Archiv
- Foto: picture alliance / ZB

OBERURSEL "Böse Email-Masche im Umlauf"

Thomas Cook warnt vor Betrügern: Keine Kundendaten angefragt

30.09.19 - Der Reiseanbieter Thomas Cook hat - wie mehrfach berichtet - in der vergangenen Woche einen Insolvenzantrag gestellt. Seitdem herrscht bei den Kunden große Verunsicherung. Dies wiederum scheinen Betrüger ausnutzen zu wollen. Thomas Cook warnt deshalb:

"Wichtige Information an Verbraucher aus aktuellem Anlass: Derzeit gibt es eine böse Email-Betrugsmasche: Diese Email ist als offizielle Nachricht von Thomas Cook deklariert mit dem Betreff: ‚Wichtig: Erstattung Ihrer Thomas Cook-Reise.‘ Darin werden sensible Daten abgefragt, beispielsweise Pass- und Kreditkartendaten. Thomas Cook hat zu keiner Zeit Emails dieser Art an Kunden verschickt. Bitte ignorieren Sie diese Mails und löschen diese.

Alle abreisenden Gäste der genannten Veranstaltermarken bis einschließlich Abreise 31.10.2019 können ihre Reise aus insolvenzrechtlichen Gründen nicht antreten." (hhb/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön