- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Frau beschimpft, bespuckt und geschlagen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

06.10.19 - Wildunfälle

WARTMANNSROTH. Am Samstagabend ereignete sich auf der St 2293 zwischen Diebach und Wartmannsroth ein Wildunfall. Eine 27-jährige Golffahrerin ist dabei mit einem Reh kollidiert. Das Reh flüchtete sich anschließend in
den Wald. Am Fahrzeug der Frau entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

HAMMELBURG. Wenig später stieß ein 19-jähriger Mann mit seinem Audi mit einem Reh zusammen. Dieser Unfall ereignete sich gegen 22:00 Uhr am Samstag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Diebach und Windheim. Auch dieses Reh flüchtete sich in ein eingrenzendes Feld. Der Schaden am Audi wird auf etwa 1.500 Euro beziffert.

WILDFLECKEN. Am Samstagmittag stieß eine 30jährige Toyota-Fahrerin auf der Staatsstraße bei Wildflecken mit einem querenden Fuchs zusammen. Dabei entstand am Pkw  ein Sachschaden von 500 Euro. Der Fuchs überlebte den Aufprall nicht.

OBERBACH. Am Samstagabend befuhr eine 24jährige mit ihrem Opel die Kreisstraße von Gefäll in Richtung Oberbach, als ihr kurz vor Oberbach ein Reh vor das Auto sprang. Während das Reh nach dem Zusammenstoß in den Wald flüchtete, entstand am Pkw ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde zur Nachsuche nach dem Reh verständigt.

Streit mit Tätlichkeit unter Eheleuten

BAD BRÜCKENAU. Am Samstagabend kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Düsseldorfer Straße zu einem lauten Streit zwischen einem Ehepaar, der dann in einer Tätlichkeit endete.  Die 28jährige Frau wurde dabei durch einen Faustschlag ihres  36jährigen Ehemannes  leicht verletzt. Der Auslöser des Streites war offensichtlich sein zu hoher Alkoholkonsum an diesem Tag. Der Ehemann musste im Beisein der Streife die Wohnung verlassen und erhielt ein Kontaktverbot. Gegen ihn wird zudem eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt.

Illegal Müll entsorgt

Ostheim v.d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Mittwoch der letzten Wochen wurde in Ostheim v.d. Rhön, am Parkplatz Heidelberg, ein Sack mit Müll durch bislang unbekannte Täter illegal entsorgt. Sollte hier jemand Beobachtungen bezüglich des Verursachers gemacht haben, so bittet die Polizeiinspektion Mellrichstadt, dass sich Zeugen unter der Telefonnummer (097 76) 80 60 melden.

Beim Ausparken anderes Fahrzeug beschädigt

Ostheim v.d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Freitagmorgen parkte ein 65-jähriger aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld an einem Supermarkt in Ostheim v.d. Rhön aus einer Parklücke aus. Aufgrund von Unachtsamkeit stieß er dabei mit seinem Pkw gegen ein anderes Fahrzeug, welcher dort ebenfalls abgestellt war. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von ca. 3500 €, verletzt wurde niemand. Der Fahrer des Verursacherfahrzeuges wurde durch die hinzugezogenen Polizeibeamten verwarnt.

Vorfahrtsmissachtung für zu Verkehrsunfall

Oberstreu, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Freitag in der Mittagszeit musste eine Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Pkw auf der ehemaligen Bundesstraße bei Oberstreu verkehrsbedingt warten, da vor ihr ein Fahrzeug abbiegen wollte. Aus genau dieser Einfahrt fuhr in diesem Moment eine andere Verkehrsteilnehmerin auf die Staatstraße ein und missachtete die Vorfahrtsberechtigung der Geschädigten. Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem die Unfallgeschädigte mit ihrem Fahrzeug in den Pkw der Unfallverursacherin stieß. Bei der Kollision entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000 €, die Unfallverursacherin wurde verletzt und stationär im Krankenhaus aufgenommen. Sie erwartet nun ein Bußgeld für die Vorfahrtsverletzung.

Pkw unberechtigt mit Kennzeichen versehen

Ostheim v.d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Samstagmorgen kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Mellrichstadt einen Pkw Fahrer in Ostheim v.d. Rhön, da dieser den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Dabei stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Fahrgestellnummer des Pkws, welcher vor ihnen stand, nicht mit denen in den Papieren übereinstimmte. Es stellte sich heraus, dass das Kennzeichen für ein anderes Fahrzeug gleichen Typs ausgegeben war, hier sind noch weitergehende Ermittlungen erforderlich. Den Fahrer erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen Urkundenfälschung, einem Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz sowie dem Kraftfahrzeugsteuergesetz.

Bei Widerstand gegen die Polizei - ein Beamter verletzt

Unsleben, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Samstag in den Nachmittagsstunden fuhren Beamte der PI Mellrichstadt nach Unsleben, um sich dort um ein Wohnmobil zu kümmern, welches Sichtbehindern abgestellt war. Dabei stellten sie Ordnungshüter fest, dass an dem Wohnmobil ein Kennzeichen angebracht war, welches ursprünglich für ein Motorrad angebracht war. Als die beiden Beamten die beiden Besitzer des Reisemobils darauf ansprachen, versuchten diese, das Kennzeichen noch schnell zu entfernen, bevor Lichtbilder als Beweismittel gefertigt werden konnten. Da die zunächst verbale Aufforderung, dies zu unterlassen, nicht fruchtete, wollte ein Polizeibeamter einen der Beschuldigten festhalten, dieser stieß ihn jedoch gewaltsam weg. In der darauffolgenden Rangelei verletzte sich einer der eingesetzten Beamten derart, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste und nicht mehr dienstfähig war. Auf die beiden 63- und 65-jährigen Beschuldigten kommt nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Urkundenfälschung und Körperverletzung zu.

Vorfahrtsverstoß führt zu schwerem Verkehrsunfall

Fladungen, Lkr. Rhön Grabfeld. Am Samstagnachmittag fuhr ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Audi von Rüdenschwinden in Richtung Leubach. An der sogenannten „Hexenbaumkreuzung“ übersah er eine aus Richtung Fladungen kommende Fahrerin eines Renault und es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Unfallgeschädigte in die Seite des Unfallverursachers stieß. Bei den Unfall, bei dem auch die Airbags des Renault auslösten, wurden beide Beteiligten verletzt und mussten daher mit Rettungswägen ins Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 25,000 €. Zu Hilfeleistung waren auch Kräfte der freiwilligen Feuerwehr sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Fahrer des Verursachersfahrzeuges muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr verantworten.

Körperverletzung nach Streitigkeit

Nordheim v.d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Zu einer Streitigkeit, welche in einer Körperverletzung endete, kam es am Samstagabend in einem Ortsteil von Nordheim v.d. Rhön. Der 36-jährige Beschuldigte aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld und eine 34-jährige gerieten offenbar derart in Streit, dass der Beschuldigte der Damen einen Kopfstoß versetzte, so dass sie leicht verletzt wurde. Wie es zu der Auseinandersetzung kam, werden nun die polizeilichen Ermittlungen zeigen. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist von einem Körperverletzungsdelikt auszugehen.

Wildunfall im Dienstbereich der PI Mellrichstadt

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Im Zeitraum von Freitagmittag bis Sonntagmorgen kam es im Bereich der PI Mellrichstadt zu drei Wildunfällen. Dabei wurden zwei Rehe und ein Wildschwein getötet, Menschen kamen nicht zu Schaden. Es entstand durch Kollisionen ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro.

BAD KISSINGEN.
Bier entwendet

Nach einer durchzechten Nacht begab sich gegen am Samstagmorgen 07:30 Uhr ein junger Mann in einen Supermarkt in Bad Kissingen. Er wollte sich für den Nachhauseweg noch zwei Bier holen. Da er allerdings nur noch 6 Cent in seinem Geldbeutel hatte, versuchte er die zwei Flaschen in seiner Jacke zu verstecken. Da dies nicht gelang, versuchte er den Supermarkt mit den zwei Flaschen Bier in seinen Händen zu verlassen, als die Kasse einen Moment unbesetzt war. Der junge Mann wurde allerdings von einem Mitarbeiter des Supermarktes beobachtet. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Einbruch in Autoteile-Geschäft - Zeugensuche

In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen bisher unbekannte Täter in ein Geschäft für Autoteile an der Spitzwiese ein. Dabei hebelten sie die Eingangstüre auf und entwendeten die Kassenschublade hinter dem Tresen und einen Werkzeugkoffer mit Schraubschlüsseln. Der Entwendungsschaden liegt bei ca. 500 Euro. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden an der Tür und der Kasse wird vermutlich höher sein. Der unbekannte Täter flüchtete im Anschluss über den Fußgängerweg in Richtung Ostring. Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In der Beatrixstraße kam es am 05.10.19 gegen 08:00 Uhr zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Trotz eines Einweisers ist ein Pkw Fahrer beim Verlassen der Parklücke an einem anderen Pkw hängen geblieben. Im Anschluss stieg der Einweiser mit in den Pkw ein und beide fuhren davon. Sowohl der Fahrer als auch der Einweiser konnten ermittelt werden. Das entsprechende Strafverfahren wurde eingeleitet.

Auseinandersetzung mit Messer unter Jugendlichen

Am 06.10.2019, gegen 01:00 Uhr, kam es in Bad Kissingen in der Hemmerichstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Ein 17jähriger und eine 15jähriger liefen die Hemmerichstraße entlang, als sie auf zwei Jugendliche trafen, die ein ähnliches Alter hatten. Einer von diesen Jugendlichen attackierte den 17jährigen. Bei der Auseinandersetzung benutzte der Angreifer wohl auch ein Messer. Der 17jährige erlitt eine ca. 1 cm lange, oberflächliche Schnittwunde an der Wange. Die Verletzung musste nicht ärztlich versorgt werden. Es gibt einen namentlichen Hinweis auf den Tatverdächtigen. Der Tatverdächtige trug zur Tatzeit ein rotes T-Shirt. Zeugen, die nähere Angaben zum Tatverdächtigen oder zum Tathergang geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen (Tel.: 0971/7149-0) zu melden. 

Schaufensterscheibe durch Tritt beschädigt

Ein bislang unbekannter Täter hat im Zeitraum von Freitag, 18:00 Uhr, bis Samstag, 09:00 Uhr, gegen eine Schaufensterscheibe eines Schmuckgeschäftes in der Ludwigstraße getreten. Durch den Tritt splitterte die Scheibe großflächig. Ein Schuhabdruck konnte an der Scheibe festgestellt werden. Der Schaden beläuft sich auf 1500,- Euro.

Zeugen, die diese Tat evtl. beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel.: 0971/7149-0 in Verbindung zu setzen.

Frau beschimpft, bespuckt und geschlagen

Kurz nach dem Betriebsende kam es in einer Diskothek in der Alten Kissinger Straße zu einem Streit zwischen zwei männlichen Personen. Als eine 21jährige den Streit schlichten wollte, richteten sich die Aggressionen eines der beiden Streithähne gegen sie. Der 28jährige beschimpfte die junge Frau, spuckte sie an und schlug ihr schließlich ins Gesicht. Den Mann erwartet nun eine Anzeige.

Einbruchsdiebstahl in einer Wohnung

Bislang unbekannte Täter sind  am Samstagabend in eine Wohnung im Bad Kissinger Stadtteil Reiterswiesen in der Nähe des Elisabethen-Krankenhauses eingestiegen.   Die Tat ereignete sich im Tatzeitraum von 18:45 Uhr bis 21:20 Uhr. Aus der Wohnung wurden ein Digitalkamera und eine Brosche entwendet. Wer kann Hinweise auf Personen geben, die sich im Bereich Kissinger Straße (Höhe Elisabethenkrankenhaus), Am Steig, Am Schlossberg im genannten Tatzeitraum auffällig verhielten. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der 0971 7149-0

BMW der 5-Reihe angegangen

MÜNNERSTADT. An einem BMW der 5 er-Reihe, Zulassung 2008, wurden in der Nacht zum Samstag in Großwenkheim die Rückleuchten und eine Tachoeinheit ausgebaut. Der Täter ist bislang unbekannt. Sachdienliche Hinweise zur Tat werden unter der Tel-Nr.: 0971 71490 gebeten. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön