Archiv
- Foto: „Kroha Fotografie / MunichExpo“

FULDA Skalierbares Batteriegehäuse

EDAG Group gewinnt den eMove360° Award 2019 für „Scalebat“

15.10.19 - Die EDAG Group wurde im Rahmen der Preisverleihung am 14. Oktober 2019 in München von der Experten-Jury des eMove360° Awards für Elektromobilität & Autonomes Fahren mit dem ersten Preis für das Innovationsprojekt „Scalebat“ in der Kategorie „Battery & Powertrain ausgezeichnet. Der eMove360° Award wird parallel zur gleichnamigen internationalen Fachmesse für Mobilität 4.0 – der weltweit größte Technologie-Fachmesse für Elektromobilität und Vernetztes & Autonomes Fahren – verliehen.

Das skalierbare Batteriegehäuse SCALEbat

Das skalierbare Batteriegehäuse SCALEbat unterstützt Automobilunternehmen und Start-Ups bei der Entwicklung flexibler E-Fahrzeug-Bodengruppen und bietet einen Starting-Point für neue Kooperationen und die Forschung und Entwicklung. Die EDAG Group hat das Konzept und den Demonstrator gemeinsam mit der Siemens Industry Software GmbH, Baomarc Automotive Solutions S.p.A. und Carl Cloos Schweißtechnik GmbH auf Basis der von der EDAG Gruppe entwickelten, skalierbaren Bodengruppe für Elektro-Fahrzeuge entwickelt, die unter dem Markennamen SCALEbase erfolgreich vermarktet wird.

Die gemeinsame Nutzung dieser beiden Systemkonzepte führt durch ein EDAG-Beratungskonzept bei neuen internationalen OEMs und Start-Ups zu einer signifikanten Reduktion von Entwicklungszeit und
Einsparung von Kosten. Das Gemeinschaftsprojekt „SCALEbat“ wurde von der Fachjury als innovativster und zukunftsträchtigster Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie „Battery & Powertrain“ mit dem ersten Platz prämiert und unterstreicht die Innovationskraft der EDAG Group und den Anspruch, proaktiv neue Konzepte und Lösungen für die Mobilität der Zukunft zu entwickeln.

Über EDAG

EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobilzentren auf der ganzen Welt.
EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahrzeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslösungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produktionssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsführer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der
Automobilbranche: Leichtbau, Elektromobilität, Car-IT, integrale Sicherheit sowie neue Produktionstechnologien.
Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 717 Millionen Euro und ein bereinigtes EBIT von 32,6 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte EDAG 8.404 Mitarbeiter (einschließlich
Auszubildenden) in 19 Ländern.(pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön