Archiv

ROMROD Exklusive Bilder: Teil 1

Ein Ort der Verwüstung: "Neues Landhotel Vogelsberg" gleicht einem Geisterhotel

13.11.19 - Kaputte Vorhänge wehen aus den zerschlagenen Fenstern, Waschbecken sind aus den Wänden gerissen, Scherben liegen von zerschmetterten Spiegeln auf den Boden: der Anblick im ehemaligen "Neues Landhotel Vogelsberg" in Romrod im Vogelsbergkreis ist erschreckend. Mitte 2016 schloss der Betreiber die Türen - quasi von heute auf morgen. Heute ist es dem Vandalismus ausgesetzt - auch, weil der chinesiche Besitzer das Hotel sich selbst überlässt.

"Der Betreiber hat damals Strom und Wasser abgemeldet", erinnert sich Romrods Bürgermeisterin Birgit Richtberg im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Aufnahmen, die uns ein Leser, der anonym bleiben möchte, zugespielt hat, zeigen, was seit der Schließung in und um das Hotel geschehen ist: purer Vandalismus. "Es ist einfach alles kurz und klein geschlagen", fasst er seine Aufnahmen zusammen. 

Von außen lässt sich auf den ersten Blick nichts erahnen. Doch bei genauerem Hinsehen ...Fotos: privat

Die Rezeption des Hotels: vertrauliche Dokumente liegen auf dem Boden - alles ist verwüstet. ...Fotos: privat

Auch das Schwimmbad hat seine besten Tage hinter sich.

Die Küche. "Sie war nach der Schließung noch voll funktionsfähig", erinnert sich ...

Der Konferenzraum: die Wände sind beschmiert, Moderationskärtchen liegen auf ...

Das Hotel wurde in den 70er Jahren als Kur- und Kneip-Sanatorium eröffnet. Damals war es die Anlaufstelle für alle, die Erholung zu ihrem Alltag gesucht haben. Im Jahre 2009 übernahm dann ein chinesischer Betreiber - und laut den Hotelbewertungen im Internet nahm das Schicksal seinen Lauf. "Es wurde eigentlich nichts mehr getan, um das Hotel aufzuwerten", sagt Richtberg. Das sehen auch ehemalige Hotelgäste so: "DDR-Bunker", "muffig und alt" oder "Geisterhotel" sind nur einige der Bewertungen, die man immer noch im Internet findet.

"Es ist traurig, was aus dem Gebäude geworden ist", gibt die Bürgermeisterin zu. Jegliche Versuche, Kontakt mit dem Betreiber aufzunehmen, liefen ins Leere. So, sind der Stadt Romrod die Hände gebunden. Und der Vandalismus nimmt weiter seinen Lauf, auch wenn die Polizei das Aufgebot rund um das Landhotel verstärkt hat.

Die Gänge in den oberen Stockwerken lassen auf den ersten Blick vermuten, dass immer ...

Sehen Sie im Video Teil 1 unserer Reportage. Am Freitag folgt dann Teil 2. (Luisa Diegel) +++

Von heute auf morgen dicht gemacht: die Betten sind noch überzogen.

Die angrenzende Tennishalle ist einsturzgefährdet.

Der Speisesaal: viele Tische und Stühle stehen noch an ihrem Platz. Man könnte meinen, das letzte ...

Kein Spiegel hängt mehr an der Wand, kein Waschbecken ist noch ganz.

Als ob der nächste Gast schon bald einziehen würde: das Neue Testament liegt in jedem Zimmer auf ...

Es war einmal ein Ort zum Wohlfühlen: davon ist nicht mehr viel übrig.


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön