Großbaustelle in Neuhof-Dorfborn - Fotos: D+S

NEUHOF Geheimnis gelüftet

D&S bauen neuen Hauptsitz in Dorfborn - "Umzug im Sommer 2020"

06.11.19 - Sie zieht alle Blicke auf sich: die Großbaustelle in Neuhof-Dorfborn (südlicher Landkreis Fulda). Seit Juli 2019 wird dort gearbeitet, mittlerweile steht bereits eine riesige Halle. Doch bisher war unklar: was soll dort eigentlich entstehen? Wer baut dort? Endlich äußern sich die Bauherrn und erklären im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS ihr Bauvorhaben.

(V.l.) Achim Desch und Sohn Dominik ...

Achim Desch und sein Sohn Dominik Desch sind Geschäftsführer bei D&S Schnelltransport. Ihre schwarzen Lkw, mit dem auffällig roten Logo sind nicht zu übersehen. "Wir sind in der Reifenlogistik im Nah- und Fernverkehr tätig. Unsere 70 eigenen Fahrzeuge holen die Reifen bundesweit bei den Herstellern ab und bringen sie im Umkreis von 150 Kilometern zu Händlern und Werkstätten."

Vater Achim Desch gründete die Firma im Jahr 1986. "Wir sind gebürtig aus Neuhof-Rommerz und hatten dort unseren ersten Standort. Dann sind wir im Jahr 1996 nach Petersberg-Stöckels gezogen." 2010 kam Sohn Dominik mit in die Geschäftsleitung und mit ihm auch die Idee nach einem weiteren Standort. "Wir platzen hier aus allen Nähten. Der Hof ist voll, die Lagerflächen und die Büroräume ebenfalls", erklärt er.

Die Geschäftsführer von D&S

Wir erweitern uns

Seit 2017 waren sie zusammen auf der Suche nach einer geeigneten Fläche und haben nun endlich ihren "optimalen" Platz gefunden: "Natürlich war es unsere Wunschvorstellung zurück nach Neuhof zu kehren. Mit der neuen Erweiterung direkt an der A66 wird alles perfekt." Dort soll der neue Hauptsitz entstehen. "Auf 30.000 Quadratmeter finden sich dann rund 900 Quadratmeter Bürofläche und 13.000 Quadratmeter Lagerfläche wieder." Zum Vergleich: in Stöckels ist die Lagerfläche circa 9.000 Quadratmeter groß. Dazu kommen zehn Außenlager, die dann aber aufgelöst werden sollen. "Der Standort in Stöckels bleibt bestehen. Wir erweitern uns eben", so der 32-Jährige.

Über zehn Millionen Euro investieren Vater und Sohn in den neuen Standort. "Wir haben damals mit fünf Mitarbeitern angefangen und sind stetig gewachsen." D&S beschäftigt derzeit knapp 100 Mitarbeiter. "Bei uns herrschen flache Hierarchien und ein kollegiales Miteinander. Das schätzen alle." Zwischen 5.000 und 6.000 Reifen werden pro Tag im Nahverkehr verteilt. Neben der Reifenlogistik liefern sie auch Papier und weitere Güter. Im Sommer 2020 soll der neue Hauptsitz in Dorfborn bezogen werden. "Wir sind sehr gespannt und freuen uns", erklären beide. (Nina Bastian) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön