- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Ladendiebstahl - Unfall beim Ausparken - Pkw streift Passant

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

22.10.19 - Schnelles Mofa gestoppt

BAD BRÜCKENAU. Am Montagabend fuhr ein 17-jähriger Auszubildender auf seinem Mofa in eine Polizeikontrolle. Es wurde festgestellt, dass das Zweirad statt erlaubter 25 mehr als 35 km/h schnell läuft. Dafür wäre ein Führerschein erforderlich, den der Fahrer nicht besaß. Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Mit Motorrad im Stand verunfallt

BAD BRÜCKENAU. Am Montagvormittag ereignete sich auf der Ancenisstraße ein Verkehrsunfall mit beteiligten Motorrad, der glücklicherweise glimpflich ausging. Ein 75-jähriger VW-Fahrer erkannte an der Ampelanlage zum Sinntor bei Rot haltende Fahrzeuge zu spät und prallte auf den Vordermann auf. Bei diesem Vordermann handelte es sich um einen 16-Jährigen Schüler auf seinem Leichkraftrad. Ein Sozius war ebenfalls noch mit an Bord. Der VW schob das Zweirad förmlich unter den davor wartenden Opel. Der Fahrer trug leichte Verletzungen davon, sein Beifahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beziffert sich auf zusammengerechnet über 6.000 Euro.

Leichte Verletzungen bei Fahrradsturz

MOTTEN. Gleichzeitig mit dem Motorradunfall in Bad Brückenau wurde ein Fahrradsturz in Kothen gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine 84-jährige Frau ohne Fremdbeteiligung in der Herrengasse vom Rad gestürzt und mit dem Gesicht aufgeschlagen war. Sie kam mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Nach erster Einschätzung dürften keine schwereren Verletzungen vorliegen.

Ehrlicher Finder

MELLRICHSTADT. Im Ticketautomaten am Bahnhof in Bad Neustadt/Saale findet in junger Mann am Montag, gegen 16:15 Uhr, eine EC-Karte. Er nimmt sie mit und gibt sie bei hiesiger Dienststelle ab. Der rechtmäßige Besitzer konnte ausfindig gemacht werden, wurde telefonisch verständigt und holte seine Karte ab.

Vorfahrt missachtet

OSTHEIM. Am Montag, gegen 16:15 Uhr, wollte eine Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Pkw Opel, vom Steinig kommend in die Marktstraße einfahren. Hierbei übersah sie einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Durch den Aufprall wurde der Opel noch gegen einen entlang der Marktstraße ordnungsgemäß geparkten Pkw geschoben, wodurch dieser auch beschädigt wurde. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.500 Euro.

Unfallflucht - geparkten Pkw beschädigt

MELLRICHSTADT. Nach einem Friseurbesuch musste ein Verkehrsteilnehmer feststellen, dass sein vor dem Geschäft Stürmer geparkter Pkw einen erheblichen Schaden an der linken Fahrzeugseite aufwies. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. Wer kann der PI Mellrichstadt (09776-8060) Hinweise zum Verursacher geben?

Keine Lust auf Schule

MELLRICHSTADT. Am Montag blieb ein Schüler der Udo Lindenberg-Schule unentschuldigt dem Unterricht fern. Nach einer ersten Kontaktaufnahme mit ihm gab er an krank zu sein. Auf dem Weg zum Arzt entfernte er sich jedoch von seiner Betreuerin. Er wurde von einer Streife aufgegriffen und zur Schule gebracht. Nun muss er mit Konsequenzen rechnen.

Unerlaubt Baum gefällt

MELLRICHSTADT. Ein Eichenbaum wurde in einem Waldbereich hinter der Kaserne unerlaubt gefällt. Das gesamte Tatwerkzeug lässt der „Holzfäller“ am Tatort zurück. Daneben hatte er einen weiteren Baum bereits in Meterstücke gesägt. Das Werkzeug wurde sichergestellt. Wer kann der PI Mellrichstadt (09776-8060) Hinweise zum Verursacher geben?

Pkw streift Passant

MÜNNERSTADT. Am Samstagabend, zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr, lief ein 50-Jähriger in der Straße Hafenmarkt auf Höhe einer dortigen Kneipe auf der Straße. Dabei streifte ihn ein Pkw beim Vorbeifahren mit dem Außenspiegel am linken Handgelenk. Der Pkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Mann, der starke Schmerzen verspürte, zu kümmern. Der Verletzte konnte sich noch das Kennzeichen des Fahrzeugs merken und es wurden nun Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort aufgenommen.

Pkw rutscht auf Laub

MÜNNERSTADT. Am Montag, gegen 11:25 Uhr, kam es im Schwimmbadweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem mit einer Schulklasse besetzten Schienenersatz-Bus. Eine junge VW-Fahrerin fuhr bergab und an der Einmündung, an der die Vorfahrt durch „rechts vor links“ geregelt ist, nahm sie den vorfahrberechtigten Bus wahr. Allerdings rutschte ihr Fahrzeug auf dem Laub, so dass sie einen Zusammenstoß mit dem Bus nicht mehr verhindern konnte. Verletzte wurde zum Glück niemand. Es entstand jedoch Sachschaden von circa 7.000 Euro.

Ladendiebstahl - zwei Packungen Schnupftabak entwendet

HAMMELBURG. Am Montagmorgen kaufte ein Rentner in einem Verbrauchermarkt in der Kissinger Straße in Hammelburg ein. Ein Ladendetektiv konnte ihn dabei beobachten, wie er zwei Packungen Schnupftabak im Wert von vier Euro in seine Hosentasche steckte. Auf das Band an der Kasse legte er aber lediglich einige andere Produkte, die er auch zahlte. Nachdem er den Kassenbereich verlassen hatte, wurde er darauf angesprochen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet und ein Hausverbot erteilt.

Unfall beim Ausparken und dann geflüchtet
 
HAMMELBURG. Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Kissinger Straße stieß eine 67-Jährigere am Montagmorgen beim Rückwärtsausparken mit ihrem VW Golf gegen einen geparkten Audi. Anschließend begutachtete sie den Schaden, entfernte sich jedoch von der Unfallstelle, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Eine aufmerksame Zeugin notierte sich das Kennzeichen, sodass die Verursacherin schnell ermittelt werden konnte. Auf die Fahrerin kommt nun eine Anzeige wegen Unfallflucht zu.

Wildunfall

EUERDORF. Am Montagabend, gegen 19:35 Uhr, kreuzte auf der Bundesstraße 287 zwischen Euerdorf und Hammelburg ein Reh die Fahrbahn. Eine 27-jährige Frau  konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste mit ihrem Pkw das Reh. Dieses flüchtete anschließend. Am Pkw wurde die Frontstoßstange beschädigt. Der zuständige Jagdpächter wurde benachrichtigt. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön