Archiv
Die Uhren werden in der Nacht zu Sonntag um eine Stunde zurückgestellt. - Symbolbild: pixabay

REGION Sommerzeit macht Winterpause

Eine Stunde mehr Schlaf: die Uhren drehen sich am Sonntag wieder

26.10.19 - An diesem Wochenende ist es wieder soweit: die Zeit wird in der Nacht zu Sonntag von drei auf zwei Uhr eine Stunde zurückgestellt. Die Nächte werden also wieder länger und die Tage kürzer. Auch wenn sich ein Großteil der Bürger bei einer europaweiten Umfrage für die Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen hat - im Oktober drehen wir noch einmal an der Uhr.

Es war die mit Abstand erfolgreichste Internetbefragung der Europäischen Union: Soll die Zeitumstellung abgeschafft werden? 4,6 Millionen User gaben ihre Meinung ab, davon kamen drei Millionen aus Deutschland. Die klare Aussage der Bürger: die Zeitumstellung soll abgeschafft werden! Doch seitdem ist nicht viel passiert - wir drehen fleißig weiter zweimal im Jahr an den Uhren. Denn die EU-Staaten müssen nun eine gemeinsame Lösung finden - dies gestaltet sich derzeit jedoch schwierig.

Die Bundesregierung spricht sich für die Einführung einer ganzjährigen Sommerzeit aus, "doch die Entscheidung kann nur zusammen mit den Nachbarländern getroffen werden", heißt es von Seiten der Regierung. Bis es zu einer Einigung der EU-Staaten kommt, bleibt uns nichts anderes übrig, als am kommenden Wochenende wieder die Zeiger an der Uhr zu drehen. Doch viele fragen sich immer wieder: Wann stellen wir die Uhr nach vorne, wann stellen wir sie eine Stunde zurück? O|N hat sich bei Lesern umgehört, welche Eselbrücken ihnen dabei helfen:

- "Im Frühjahr werden die Gartenmöbel vor die Tür gestellt, im Winter wieder zurück in den Schuppen."
- "Im Sommer zeigt das Thermometer Plus und im Winter Minus."
- "Im Winter gibt es Winterschlaf: Eine Stunde mehr Schlaf, weil die Uhren werden zurückgedreht werden."
- "Die Zeit, die man im Frühjahr abgibt, holt man sich im Herbst zurück."
- "Spring forward, fall back."
- "Im Winter hinter: Entsprechend gilt für das Frühjahr, dass die Uhren eine Stunde vorgedreht werden."

Und wer weiß, wie lange wir uns noch an diesen Eselsbrücken bedienen müssen, bis die EU-Länder sich bei dem Thema Zeitumstellung geeinigt haben. (Luisa Diegel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön