HÜNFELD 86,32 Prozent Zustimmung

Hünfeld hat gewählt: Benjamin Tschesnok (CDU) wird neuer Bürgermeister

04.11.19 - Benjamin Tschesnok (CDU) atmet erleichtert auf, als "endlich" das vorläufige Wahlergebnis auf der Leinwand im Hünfelder Lokschuppen angezeigt wird. Der 35-Jährige wird künftig die Geschicke der Konrad-Zuse-Stadt leiten und am 1. April 2020 das Erbe von Amtsinhaber Stefan Schwenk (CDU) antreten, der sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt hat.

Benjamin Tschesnok (CDU) heißt der neue ...Fotos: Henrik Schmitt

Wir lieben Hünfeld: geballte Familienpower.

86,32 Prozent Zustimmung: Benjamin Tschesnok ist ...

Amtsinhaber Stefan Schwenk (CDU).

MdB Michael Brand, Fuldas Oberbürgermeister Dr. ...

86,32 Prozent der Wähler stimmten für den Juristen und zweifachen Familienvater, der außer Konkurrenz kandidiert hatte, also auf keinen Gegenkandidaten traf. Von den 12.934 Wahlberechtigten traten 5.174 Hünfelder den Gang zur Wahlurne an. Die Wahlbeteiligung lag somit – wie erwartet – bei mageren 40 Prozent.

"Ich bin überwältigt", sagte Tschesnok. "Ich war als alleiniger Kandidat unterwegs. Mein Dank gilt allen Wählerinnen und Wählern für ihren Vertrauensvorschuss - das ist für mich Ansporn und Motivation." Er wolle weiterhin den Weg der wirtschaftlichen Vernunft beschreiten und die Erfolgsgeschichte der Stadt fortschreiben.

Zu den ersten Gratulanten zählten Tschesnoks Familie, Amtsinhaber Stefan Schwenk, Landrat Bernd Woide, Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, die Rathauschef aus den Nachbarkommunen sowie politische Weggefährten und Freunde. Sie alle lobten seinen Riesen-Einsatz im Wahlkampf.

Zur Person: Tschesnok ist im Hünfelder Stadtteil Mackenzell aufgewachsen, war dort Gründungsvorsitzender der Jungen Union (JU) und später JU-Kreisvorsitzender. Er gehört dem CDU-Kreisverbandsvorstand als stellvertretender Vorsitzender an und führt den CDU-Stadtverband Hünfeld. Seit 2006 engagiert er sich in der Stadtverordnetenversammlung und seit 2014 ist er Vorsitzender der Mehrheitsfraktion der CDU. (Stefanie Harth) +++

Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt (li).

Landrat Bernd Woide.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön