Über 80 Geschenke wurden bei den Lernfüchsen gesammelt. - Fotos: Maria Franco

BURGHAUN Lernfürchse spenden an Hünfelder Tafel

"Kinder helfen Kindern": Liebevoll verpackte Weihnachtspäckchen

28.11.19 - Über 80 buntverpackte Geschenke haben sich für den guten Zweck bei den Lernfüchsen in Burghaun angesammelt. Am Mittwochnachmittag holte der Koordinator der Hünfelder Tafel, Rudolf Köhl, die Päckchen ab, er kann das Ganze nur gut heißen: "Das Schönste an der Aktion sind die strahlenden Kinderaugen."

Da können sich die Kinder der ...

Gisela Hochhaus (Burghauner Leiterin der Lernfüchse) ...

Gisela Hochhaus, die Burghauner Leiterin des Nachhilfeinstituts, freut sich über die positive Resonanz. Sie hat den Spendenaufruf gestartet und stellt beeindruckt fest, dass in diesem Jahr deutlich mehr Geschenke von den Schülern und ihren Eltern mitgebracht wurden. Die Idee ist ihr vor vier Jahren gekommen, als sie ehrenamtlich bei der Hünfelder Tafel ausgeholfen hatte. Ihr geplantes Vorhaben sprach sie mit der Institutsleiterin Tanja Rippert ab und schon folgte die erste erfolgreiche Aktion.

Der Spendenaufruf

Es wurde fleißig geholfen

"Viele haben zu Hause Spiele und Bücher in den Schränken verstaut, die sie nicht mehr brauchen. Anstatt die Sachen wegzuschmeißen oder nicht zu nutzen, kann man sie sinnvoll weiterverwenden", so Hochhaus. Dabei spielt der Aspekt der Nachhaltigkeit eine große Rolle. Sie ist zudem begeistert wie fleißig die Kinder mitgeholfen haben. Die Geschenke sind kreativ verpackt und nach Jungen und Mädchen sowie nach Alter unterteilt. "Der Sinn ist es, den Kleinen eine Freude zu bereiten."

Ein Kofferraum voller Geschenke

Rudolf Köhl, der zusammen mit einigen Kindern und Eltern die Päckchen zum Auto getragen hat, lobt die Großzügigkeit der Spender. "Die Aktion finde ich super. Wir hatten schon die tollsten Geschenke dabei. Einige Kinder freuen sich so sehr, dass sie sich am liebsten persönlich bei den anderen Kindern bedanken wollen", heißt es von ihm weiter. Vor Weihnachten sollen die Präsente verteilt werden. "Wir hoffen, dass die Geschenke freudige Besitzer finden", sagt Hochhaus. Im nächsten Jahr setzt die Aktion wieder aus. Die Abstände sind bewusst ungeregelmäßig gewählt, es soll schließlich noch etwas Besonderes bleiben. (Maria Franco) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön