Nach der Auszeichnung das obligatorische Gruppenfoto mit Dr. Stefan Heck, Gemeindejugendwartin Anna-Lena Kalb und GBI Stephan Heimeroth, alle Bildmitte - Fotos: Gerhard Manns

EITERFELD Schöne Bescherung für Brandschützer

Zur "Feuerwehr des Monats November" gekürt

05.12.19 - Eine Urkunde und eine Anerkennungsprämie von 500 Euro zur „Feuerwehr des Monats November 2019“ überreichte Staatssekretär Dr. Stefan Heck, vom Hessischen Ministerium das Innern und für Sport an den Eiterfelder Gemeindebrandinspektor Stephan Heimeroth und die Gemeindejugendfeuerwehrwartin Anna-Lena Kalb im Feuerwehrhaus Eiterfeld.

Dr. Stefan Heck

Die Urkunde wird überreicht...

Zuvor wurde der Gast aus Wiesbaden und alle Feuerwehrleute und Gäste im vollbesetzten Schulungsraum des Feuerwehrhauses von GBI Stephan Heimeroth begrüßt und er bedankte sich für diese großartige Auszeichnung seiner Feuerwehr bei Staatssekretär Dr. Stefan Heck. Am 20. November 2019 habe er die Nachricht aus Wiesbaden erhalten, dass die Feuerwehr Eiterfeld zur „Feuerwehr des Monats November 2019“ ausgewählt wurde.

......und Glückwunsch an Anna-Lena Kalb

Stolz wird die Urkunde präsentiert

Auch Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich, zweiter ...

Auch Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich zeigte sich sehr erfreut über die Auszeichnung seiner Feuerwehren und bedankte sich beim Gast aus Wiesbaden. Er bescheinigte den Jugendfeuerwehren und der Einsatzabteilungen eine hohe Motivation.

Das Projekt "Grundschule meets Feuerwehr"Die Grundschüler ...Fotos (6): FF-Eiterfeld

Knoten, Stiche und Bunde

Herausragendes Engagement zur Nachwuchsgewinnung

Wie Gemeindejugendfeuerwehrwartin Anna-Lena Kalb kurz erläuterte, findet das Projekt „Grundschule meets Feuerwehr“, für das die Feuerwehr Eiterfeld ausgezeichnet wurde, mit den beiden Grundschulen in Großentaft und Eiterfeld für die dritten und vierten Klassen schon seit dem Jahr 2015 statt. Es wurde vom Ehrengemeindejugendfeuerwehrwart Martin Trabert ins Leben gerufen und maßgeblich mitgestaltet.

Fackeln ausspritzen, gar nicht so einfach

Und die Gruppenfotos danach.....

...alle freuen sich

Verdammt starkes Team

„Diese großartige Auszeichnung bestätigt unsere erfolgreiche Zusammenarbeit und das gemeinsame Miteinander in den Jugendfeuerwehren unserer Gemeinde und das ist nicht erst seit gestern so, sondern schon über einen sehr langen Zeitraum“, so Anna-Lena Kalb zu Beginn ihrer Ausführungen und sie bedankte sich bei allen für die Unterstützung und Mitarbeit bei diesem erfolgreichen Projekt. „Wir können absolut stolz auf unsere Projektaktion zurückblicken und sind auch heute schon bestens für einen neuen Aktionstag 2020 gewappnet.

In den neun Jugendfeuerwehren und einer Kinderfeuerwehr bereiten sich insgesamt 150 Mädchen und Jungen auf die spätere Übernahme von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilungen und von der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr vor. In den zehn Feuerwehren stehen zurzeit 250 Aktive Tag und Nacht zum Schutz für die Bürger der Marktgemeinde bereit, um deren Leben, Hab und Gut vor allen Gefahren zu schützen, und das ehrenamtlich!

Staatssekretär Dr. Stefan Heck

„Die Feuerwehr Eiterfeld beweist mit den Aktionstagen nicht nur ihr hervorragendes Engagement, sondern auch ihr feines Gespür für die Bedeutung der Verknüpfung von Feuerwehr und Schule für die Nachwuchsgewinnung. Mehr Feuerwehr in die Schulen zu bringen und so Kinder und Jugendliche schon von klein auf für die wertvolle Arbeit der Feuerwehrangehörigen zu begeistern, ist auch ein Gewinn für die Schülerinnen und Schüler selbst. Dr. Heck plädierte für eine engere und möglichst dauerhafte Verzahnung der Feuerwehr mit den Schulen. Für die Hessische Landesregierung genießt die Förderung und Unterstützung der Feuerwehren eine sehr hohe Priorität“, so Dr. Heck und er gab noch einige Erläuterungen zu Beschaffungsaktionen von Löschfahrzeugen und die Förderung beim Neubau für Feuerwehrhäusern in Hessen. Auch die Hessische Landesfeuerwehrschule werde bis zum Jahr 2024 zu einem modernen Feuerwehraus-und Fortbildungszentrum ausgebaut.
 
Hintergrund:

Als Feuerwehr des Monats werden seit August 2007 vom Hessischen Innenministerium Freiwillige Feuerwehren ausgezeichnet, die gute, interessante oder erfolgreiche Ideen in die Tat umsetzen. Im „Florian Hessen“ und auf der Internetseite des Ministeriums werden diese ausgezeichneten Wehren vorgestellt. In den letzten 12 Jahren konnten 148 Freiwillige Feuerwehren in Hessen ausgezeichnet werden. Die Feuerwehr Eiterfeld ist die somit die fünfte Wehr des Monats im Landkreis Fulda. (Gerhard Manns) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön