Archiv
- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Schreckschussabgabe und Bedrohung auf einer Silvesterparty

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

01.01.20 - Sachbeschädigung an PKW

BAD BRÜCKENAU, Lkr. Bad Kissingen. In der Zeit von Montagabend, 30.12.19 bis Dienstagmorgen, 31.12.19 „verschönerte“ ein bis dato Unbekannter in der Brunnenstraße in Zeitlofs durch Kratzer einen geparkten Opel, Insignia. Der entstandene Schaden durch die „Schreibversuche“ des Täters am Dach des PKW, wird auf ca. 200,00 Euro geschätzt. In diesem Zusammenhang bittet die hiesige Polizeidienststelle um Zeugenhinweise unter Telefonrufnummer 09741-6060.


Verdacht einer Fahrt unter Drogeneinfluss

SCHONDRA-SCHILDECK, Lkr. Bad Kissingen. Am frühen Dienstagabend des 31.12.19 fiel Beamten der hiesigen Dienststelle ein roter Kleinwagen im fließenden Verkehr auf, welcher mit zwei jungen Männern besetzt war. Kurz vor der Anhaltung, im Rahmen einer routinemäßigen Verkehrskontrolle, konnten die Beamten schließlich beobachten, wie beide Personen einen schnellen Fahrerwechsel vollzogen. Offensichtlich um die Streifenbesatzung bzgl. der Fahrereigenschaft zu täuschen. Da dies den aufmerksamen Beamten aber nicht entging, wurde folgerichtig der eigentliche Fahrzeuglenker einer Kontrolle unterzogen. Hierbei war der Grund für dieses „Manöver“ auch schnell gefunden. Bei dem Fahrer konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden, was eine Bußgeldanzeige, sowie Fahrtuntersagung zur Folge hatte. Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, war jetzt gegen einen Fahrerwechsel nichts mehr einzuwenden.


Teile der Zimmerdecke zum Heizen verwendet

ZEITLOFS, Lkr. Bad Kissingen. Mit einem kurioseren Einsatzgeschehen startete die hiesige Dienststelle am Mittwochmorgen in das Jahr 2020. Von der aufmerksamen Nachbarschaft wurde zunächst gemeldet, wonach ein Mann im Ortsgebiet von Zeitlofs augenscheinlich auf seine Hausmauer einschlage. Vor Ort stellte sich jedoch dar, dass dieser offensichtlich mit Gewalt seine Holzdecke im Wohnhaus abriss, um diese im Anschluss in seiner eigenen Wohnung zu verbrennen. Hierdurch entstand zudem eine größere Rauchentwicklung. Da diese Art der Wärmegewinnung so nicht mit den Brandverhütungsvorschriften zu vereinbaren ist, erwartet den Mann nun eine Überprüfung seiner Feuerstätte durch das zuständige Landratsamt.


Schreckschussabgabe und Bedrohung auf einer Silvesterparty

GERODA, Lkr. Bad Kissingen. Zu einem Vorfall mit einer sog. PTB-Waffe -auch Schreckschusspistole genannt-, kam es im Rahmen einer privaten Neujahrsfeier in Geroda. In den frühen Morgenstunden erschienen zunächst zwei nicht geladene männliche Gäste auf der besagten Feier. Da von diesen der 25-jähr. offensichtlich mit der vorhandenen Getränkeauswahl so nicht einverstanden war, zog er im weiteren Verlauf ggü. einem 16-Jährigen seine Schreckschusspistole und gab letztendlich auch einen Schuss ab. Der bedrohte 16-Jährige flüchtete daraufhin von der Feier. Die alarmierten Streifen der hiesigen Dienststelle trafen jedoch schnell ein und konnten den Eigentümer samt Waffe noch am Ort des Geschehens stellen. Ihn erwarten nun diverse Anzeigen aufgrund der Bedrohung, sowie weiterer waffenrechtlicher Verstöße. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand.


Verkehrsunfall - widersprüchliche Angaben der Beteiligten

BAD KISSINGEN. Am Neujahrsmorgen, gegen 01:55 Uhr, kam es im Baustellenbereich des Ostrings und der Erhardstraße zu einem Verkehrsunfall. Im starken Nebel kam es hier zu einem Zusammenstoß zwischen einem Renault und einem Opel. Laut Angaben der 46-jährigen Opel-Fahrerin rollte der Fahrer des Renaults, nachdem er angehalten hatte, zurück auf den dahinter haltenden Opel. Danach entfernte sich der 88-jährige Senior von der Unfallstelle und fuhr nach Hause. Dort konnte er auch von der Streife angetroffen werden, gab aber an, dass die Opel-Lenkerin ihm aufgefahren wäre. Es entstand ein Gesamtschaden von cirka 1.500 Euro. Weiter Ermittlungen vonnöten, mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Kissingen unter der Telefonrufnummer 0971/71490 zu melden.


Wildunfall bei starkem Nebel

BAD KISSINGEN. Am frühen Neujahrsmorgen kam es auf der Strecke zwischen Bad Kissingen und Nüdlingen zu einem Wildunfall. Ein 64-jähriger Audifahrer kollidierte mit einem Wildschwein, wodurch die Frontpartie des Pkw leicht beschädigt wurde. Die Wildsau und ihre zwei Artgenossen flüchteten danach in unbekannte Richtung. Der Schaden am Fahrzeug dürfte sich auf etwa 500 Euro belaufen.


Gestürzter Radfahrer

BAD KISSINGEN. Am Dienstagmittag befuhr ein 81-jähriger Radfahrer die Münnerstädter Straße stadteinwärts. Hierbei verlor er das Gleichgewicht, als er im Kreuzungsbereich die Straße queren wollte und stürzte. Der rüstige Senior fiel jedoch unglücklich auf die Nase, woraufhin diese blutete. Der Radler wurde durch den Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.


Kaminbrand in Einfamilienhaus

MAßBACH. Ein aufmerksamer Zeuge meldete am Silvesternachmittag, dass aus dem Kamin eines Hauses in der Hügelgasse Flammen schlagen würden. Die alarmierte FFW Maßbach musste nicht eingreifen, da sich zum Glück nur Ruß im Kaminschacht entzündete. Der zuständige Kaminkehrer konnte das Problem leicht beheben. Es entstand kein Sachschaden.


Glatteis sorgte für Unfall

OERLENBACH. Am frühen Dienstagmorgen  befuhr eine 40-jährige Frau mit ihrem Skoda die Staatsstraße von Münnerstadt in Richtung Schweinfurt. An einer Anhöhe auf Höhe Rannungen verlor die Frau aufgrund Fahrbahnglätte im Zusammenhang mit nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte in den Straßengraben und überschlug sich dort. An dem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 12.000 Euro und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Fahrerin wurde mittelschwer verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus nach Schweinfurt gebracht. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön