Archiv
Nach Ladenschluss wurde ein Mitarbeiter des Logo-Getränkemarktes bedroht. - Fotos: Hans-Hubertus Braune

FULDA Zeugen gesucht!

Nach Ladenschluss: Mitarbeiter eines Getränkemarktes mit Messer bedroht

04.01.20 - Schreckmoment nach Feierabend: Nach Ladenschluss überfiel ein unbekannter Mann am Donnerstagabend (02.01.), gegen 19:15 Uhr, einen Mitarbeiter eines Getränkemarkts in der Leipziger Straße kurz nach Verlassen der Geschäftsräumlichkeiten.

Dabei führte der Täter ein Messer bei sich und schlug dem Geschädigten mit einem unbekannten Gegenstand gegen den Kopf. Im weiteren Verlauf entriss der Täter nach einem kurzen Gerangel die schwarze mitgeführte Stoffjacke im Wert von rund 90 Euro und flüchtete unerkannt.

Laut Zeugenangaben ist der Tatverdächtige zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß und hat eine sportliche Figur. Er war dunkel gekleidet und hatte eine Kapuze über seinen Kopf gezogen. Darunter trug er eine Basecap. Der Geschädigte zog sich bei der Tat leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön