EITERFELD Schätzungsweise 100.000 Euro Schaden

Döner-Imbiss in Arzell ausgebrannt - Gasflasche explodiert

05.01.20 - In Arzell, einem Ortsteil von Eiterfeld im Landkreis Fulda, ist in der Nacht zum Samstag eine Dönerbude ausgebrannt. Gegen ein Uhr wurden die Feuerwehren aus Eiterfeld und Ortsteilen alarmiert. Über 60 Feuerwehrkräfte aus der Gemeinde Eiterfeld sowie ein Tanklöschfahrzeug und eine Drehleiter aus Hünfeld konnten ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern.

Fotos Henrik Schmitt

Die Bewohner konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Haus retten. Drei von insgesamt vier Gasflaschen konnten aus dem Inneren des Gebäudes gerettet werden. Eine ist im Haus explodiert. Der Kamin des Fachwerkhauses musste wegen Einsturzgefahr von der Feuerwehr umgelegt werden.

Fest steht, dass die ausgebaute Scheune, in der sich der Dönerladen befand, nicht mehr nutzbar ist. Diese ist vollständig niedergebrannt. Der Schaden wird aufgrund dessen auf 100.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache liegen der Polizei jedoch noch keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei wird sich am Montag genauer mit der Brandstelle auseinandersetzen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön