Archiv
Sergej Braun ist einer der Organisatoren des Battle of Barock. - Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

FULDA Premiere in Wilmingtonhalle

Battle of Barock zieht internationale Spitzenkämpfer an

23.01.20 - Beim 1. Battle of Barock am 1. Februar in der Wilmingtonhalle kämpfen nationale und internationale Kickbox-Fighter. Aber auch einige Lokalmatadore wie Dimitri Mekhanikov, Valentin Ficht, Felix Stevelmann und der frisch gebackene Mix Fight Champion Sergej Braun werden antreten.

"Sergej will schon seit langem mal wieder in seiner Heimat kämpfen und in Brauns Gym machen wir sehr viel Arbeit im Nachwuchsbereich, die Kids haben ihre Wettkämpfe aber immer auswärts. Es ist schön, dass sie mal einen Wettkampf in ihrer Heimat bestreiten können", sagt Organisator Patrick Franz. Mit der Wilmingtonhalle, die rund 800 Zuschauer fast, wurde die richtige Location gefunden.

Die Vorfreude auf das Event ist auch bei den teilnehmenden Kämpfern. Ob La Familia aus Erfurt, die Temple Fight School aus Darmstadt oder das Kampfsportzentrum Köln. Die Teilnehmer kommen aus der ganzen Bundesrepublik und darüber hinaus. Aus dem Ausland reisen Schwergewichtler wie Wieslav aus Polen oder Akram aus Finnland an. Im Main-Event tritt der frischgebackene Mix Fight Champion Sergej Braun gegen den Niederländer Guillermo Blokland an.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen, aber es sind noch Karten zu haben. Diese kosten im Vorverkauf unter anderem im Brauns Gym 25 Euro, an der Abendkasse 30 Euro. (pm/tw) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön