Archiv
"Drei Linden" in Fulda-Neuenberg wird renoviert. Ab Montag können Gäste von der "Kleinen Speisekarte" wieder bestellen. Im März soll alles fertiggestellt werden. - Foto (1): Jonas Wenzel (Yowe)

FULDA Tradition und Moderne kombiniert

Trotz Renovierungsarbeiten: "Drei Linden" ab Montag wieder geöffnet

26.01.20 - Der traditionsreiche Gasthof "Drei Linden" in Fulda-Neuenberg wird seit dem 6. Januar runderneuert: Empfang, Metzgerei und Küche werden auf den neuesten Stand gebracht. Obwohl sich die Arbeiten noch bis Anfang März hinziehen, geht es schon am Montag, 27. Januar, für die Gäste mit kleiner Speisekarte weiter.

Im Gasthof besteht auch die Möglichkeit ...Fotos: mkf

Inhaber Anton Henning (Mitte) mit seinen ...

An der Eingangstür ein Aushang.

Hier entsteht die Rezeption und Metzgerei. ...

Das "Wohnzimmer" entwickelt sich zum Gastraum

Sohn Oskar möchte am liebsten auch ...

Fuldaer Küche und Gastlichkeit seit 1913, von Hennings Böffsteak über den Schwartegönder zur Wallfahrtszeit bis zum Gänsebraten im November und Dezember: Das "Drei Linden" ist über die Region hinaus bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten und seine traditionelle Atmosphäre. Durch die Umbauarbeiten wird das Haus auf den neuesten Stand gebracht. Was zeichnet die "Drei Linden" aus? "Es ist eine gutbürgerliche, traditionelle Gaststube mit dem gewissen Etwas", beschreibt Inhaber Anton Hennig seinen Gasthof. Wichtig sei für den Betrieb auf regionale Produkte zurückzugreifen. 

Hier entsteht die neue Küche.

Die Arbeiter haben noch eine Menge ...

Im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS gibt der 37-Jährige weiter an, dass die Renovierungsmaßnahmen notwendig seien: "Die Küchentechnik und einige Arbeitsgeräte mussten modernisiert werden. Außerdem hatten wir Platzprobleme." Eine weitere Erneuerung stellt das "Wohnzimmer" dar, dass zum Gastraum mit 25 Sitzplätzen umstrukturiert wird. Auch an der Metzgerei wird weiterhin festgehalten, eine Kühltecke und Rezeption folgen. Da die Küche nach aktuellem Stand noch nicht funktionsfähig ist, wurde eine kleine Übergangsküche aufgebaut: "Dadurch können wir den Gästen eine 'Renovierungs-Speisekarte' anbieten." Mit dem umfangreichen Umbau werde somit Traditionelles bewahrt und moderne Elemente mit eingebaut.

Henning ist seit elf Jahren dabei, drei davon selbstständig. Er führt mit seinem Gasthof einen Familienbetrieb: Unterstützung erhält er von seinen Eltern, Geschwistern und seiner Frau. Aktuell sind zwei Köche, zwei Lehrlinge und viele Aushilfskräfte im Betrieb angestellt. Es bleibt spannend, wie das Endergebnis im März aussehen wird. (mau/mkf)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön