Orgelunterricht in der Stadtkirche. - Fotos: Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte

SCHLÜCHTERN Tag der offenen Tür zum 50. Jubiläum

Uraufführung und buntes Programm in der KMF

13.02.20 - „Musik ist in der Lage, das gesprochene Wort mit Emotionen zu füllen“, erklärt Andreas Schneidewind, Leiter der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte (KMF) in Schlüchtern. Seit nunmehr 50 Jahren bildet die KMF im Bergwinkel nebenamtliche Kirchenmusiker aus und fort. Zum großen Jubiläum öffnet die Einrichtung am Sonntag, dem 16. Februar, ihre Türen und lädt zu zahlreichen Veranstaltungen, Festgottesdienst und Mitmach-Programm ein.

In den historischen Räumen des ehemaligen Benediktinerklosters präsentiert sich die Fortbildungsstätte mit einem „bunten Tag voller Höhepunkte“, verspricht Schneidewind. Mit Führungen durch das Kloster, einer Fotoausstellung und einem Filmbericht über die KMF wird den Besuchern ein Einblick in die Geschichte der Einrichtung gewährt.

Im ehemaligen Benediktinerkloster bildet die KMF ...

Unterricht der Musiktheorie.

Chorleitungsunterricht in der KMF.


Musikalische Vielfalt mit Geburtstagsständchen und Karaoke-Bar

Musikalische Programmpunkte kommen auch am Tag der offenen Tür nicht zu kurz: Während die Big Band des im Kloster ansässigen Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums in der Aula ein Geburtstagsständchen präsentiert, dürfen die Besucher in der Orgelwerkstatt exklusive Einblicke in das Kircheninstrument erhaschen. Neben einem Orgel-Improvisations-Wunschkonzert besteht für die Gäste auch die Möglichkeit, sich selbst an Orgel und Blechblasinstrumenten zu versuchen oder ihr Gesangstalent in der Karaoke-Bar unter Beweis zu stellen.

„Großer Höhepunkt wird der Festgottesdienst mit unserer neuen Bischöfin Dr. Beate Hofmann“, verrät der Einrichtungsleiter. Um 17 Uhr startet der Jubiläumsgottesdienst in der evangelischen Stadtkirche St. Michael. Ein weiteres Highlight in diesem Rahmen wird die Uraufführung des „für diesen Anlass komponierten Psalm 98 von Gunther Martin Göttsche“. Auch Landrat Thorsten Stolz und Bürgermeister Matthias Möller sind angemeldet und zum Grußwort geladen.

Einzige Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte in Deutschland

Als deutschlandweit einzige Einrichtung ihrer Art bildet die KMF seit 50 Jahren nebenberufliche Kirchenmusiker, Organisten, Chorleiter, Popularmusiker und neuerdings auch Kirchensänger aus und fort. Mit rund 30 Kursangeboten und über 400 Teilnehmern pro Jahr bietet die Einrichtung sowohl für Neueinsteiger als auch für erfahrenere Musiker zahlreiche Möglichkeiten. Aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland, wie der Schweiz und Österreich, zieht es die Teilnehmer nach Schlüchtern. Zwar bilden auch andere Landeskirchen Kirchenmusiker und weiteres aus, die KMF der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldecken sei jedoch die einzige institutionalisierte Einrichtung, die über die gesamte Infrastruktur zur Ausbildung in einem Haus verfüge, erklärt Schneidewind. Bis zu zehn Tage lange Kurse seien durch die Möglichkeit der Übernachtung und Verpflegung in der KMF möglich. 

Weitere Informationen über die KMF und den Tag der offenen Tür gibt es unter www.kmf.kirchenmusik-ekkw.de. (Joana Gibbe) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön