- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Sachbeschädigung an Gartenhütte - Reifen platt gestochen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

30.04.20 - Polizei sucht rote Sattelzugmaschine

BAD HERSFELD. Am 30.04.2020, gegen 13:50 Uhr, beschädigte eine Sattelzugmaschine mit Auflieger beim Ausparken im Bereich der Carl-Benz-Straße, dortige Tankstelle, eine andere geparkte Sattelzugmaschine mit Auflieger. An der Plane des geparkten Aufliegers entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Von dem flüchtigen Unfallverursacher ist bekannt, dass es sich um eine rote Zugmaschine handelte. Hinweise auf die flüchtige Sattelzugmaschine mit Auflieger an die Polizeidienststelle Bad Hersfeld unter 06621 9320 oder www.polizei.hessen.de.

Sachbeschädigung an Gartenhütte

BEBRA. Wie der Polizei jetzt erst mitgeteilt wurde, kam es in der Zeit von Samstag (04.04.) bis Sonntag (12.04.) zu einer Sachbeschädigung im Rosenweg. Die Täter zerstörten auf bisher unbekannte Art und Weise das Fenster einer Gartenhütte im dortigen Kleingartenverein. Der Sachschaden beträgt circa 70 Euro.

Navigationsgerät aus Pkw entwendet

BAD HERSFELD. In der Nacht zu Donnerstag (30.04.) brachen Unbekannte einen grauen Kia in der Petersberger Straße auf. Die Täter zerstörten die Seitenscheibe des Pkw und entnahmen ein mobiles Navigationsgerät der Marke Garmin aus der Mittelkonsole. Das gestohlene Gerät hat einen Wert von circa 50 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 750 Euro.

Reifen platt gestochen

HOHENRODA. Am Mittwoch (29.04) in der Zeit von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr zerstachen Unbekannte die Autoreifen eines roten Volkswagen. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt vor einer Scheune in der Thüringer Straße in der dortigen Feldgemarkung abgestellt. Der Sachschaden beträgt rund 400 Euro.

Rasentraktor gestohlen

PHILIPPSTHAL. In der Zeit von Samstag (18.04.), gegen 15:00 Uhr, bis Sonntag (19.04.), gegen 12:30 Uhr, stahlen Unbekannte einen Aufsitzmäher in der Dreibergenstraße. Der rote Rasentraktor der Marke Husqvarna wurde von den Tätern aus einer unverschlossenen Lagerhalle gestohlen. Der Schaden kann auf rund 900 Euro beziffert werden.

Polizei schnappt flüchtigen Fahrzeugführer

BAD HERSFELD. Am Donnerstagnachmittag (23.4.) wurden eine Streife der Polizeistation Bad Hersfeld und Kräfte des Ordnungsamtes plötzlich auf ein lautes Bremsgeräusch aufmerksam, als sie bei einem Ortstermin am Hersfelder Markplatz standen. Die Einsatzkräfte richteten daraufhin ihren Blick in die "Üffhäuser Straße", aus der nun quietschende Reifen zu hören waren. Augenscheinlich kamen die Geräusche von einem Mercedes-Benz, der den Rückwärtsgang einlegte und mit hoher Geschwindigkeit die Örtlichkeit verließ. Die Situation war derart merkwürdig, dass die Streife sich sofort in ihren Dienstwagen setzte und sich auf die Suche nach dem besagten Fahrzeug machte. Obwohl der Pkw bereits außer Sichtweite gewesen war, konnten die Beamten den Mercedes schließlich im Nahbereich - ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellt - auffinden. Vom Fahrzeugführer fehlte jedoch jede Spur. Die akribische Absuche des Geländes durch die Streifenbesatzung wurde durch Hinweise von Anwohners unterstützt. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung der Zeugen konnte der flüchtige Fahrer schließlich durch eine zweite Polizeistreife festgenommen werden. Wie sich nun herausstellte, war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Ermittlungsverfahren. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Wildunfall 

HERINGEN. Am Mittwoch (29.04.), gegen 22:00 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Fahrzeugführer aus Heringen mit seinem PKW Toyota, die Landesstraße 3306 aus Richtung Heringen-Bengendorf kommend in Richtung Wildeck-Höhnebach. Plötzlich überquerte eine Gruppe Rehe die Fahrbahn. Der Fahrer leitete sofort den
Bremsvorgang ein, schaffte es aber nicht mehr sein Fahrzeug rechtzeitig anzuhalten. Es kam zum leichten Zusammenstoß mit einem der Rehe, welches danach in unbekannte Richtung lief. Der Sachschaden am PKW beläuft sich auf rund 300 Euro.

Verkehrsunfallflucht

BAD HERSFELD. Am Dienstag (28.04.) parkte ein 32-jähriger Kraftfahrzeugführer aus Kirchheim sein blauen Ford Kombi ordnungsgemäß in einer Parklücke eines Einkaufsmarktes in der Heinrich-von-Stephan-Straße. Kurze Zeit später wollte ein 51-jähriger Mann aus Bad Hersfeld seinen PKW BMW links neben dem bereits
stehenden Fahrzeug einparken. Hierbei stieß er mit der vorderen rechten Seite gegen die hintere linke Seite des bereits geparkten PKW. Als der junge Mann aus Kirchheim daraufhin den anderen Herrn auf seinen Fehler ansprach sah dieser die Schuld nicht bei sich und verließ die Unfallörtlichkeit ohne sich um den
entstandenen Sachschaden zu kümmern oder seien Personalien bekannt zu geben. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen konnten Fahrzeug und Fahrzeugführer ausfindig gemacht werden - es mündete in einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht gegen den 51-jähruigen Fahrzeugführer aus Bad Hersfeld.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt circa 500 Euro.

Auffahrunfall - Zeugen gesucht!!

FRIEDEWALD. Am Mittwoch (29.04.) befuhren eine 31-jähriger Fahrzeugführerin aus Bad Hersfeld mit ihrem PKW Mercedes und ein 35-jähriger Fahrzeugführer aus Bad Hersfeld, die Bundesstraße 62 aus Richtung Friedewald kommend in Richtung Philippsthal. Vor der Ortslage Unterneurode fuhr der männliche Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW Golf der jungen Frau aus Bad Hersfeld auf. Es entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von rund 6.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund widersprüchlicher Angaben beider Kraftfahrzeugführer über den Unfallhergang sucht die Polizei nach Zeugen, die zum oben genannten Zeitpunkt an der Unfallörtlichkeit waren und etwas zum Unfallgeschehen mitteilen können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld 06621/ 932-0, jede andere
Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.


Verkehrsunfall mit Sachschaden

NENTERSHAUSEN. Am Mittwoch (29.04.), gegen 07:30 Uhr, befuhr ein Golf-Fahrer aus Bebra die Landesstraße 3250 aus Richtung Bebra-Iba kommend und beabsichtigte im Einmündungsbereich zur Landesstraße 3249 nach links auf diese einzubiegen. Ein weiterer Pkw-Fahrer aus Nentershausen befuhr mit seinem Skoda die Landesstraße 3250 aus Richtung Nentershausen-Süß kommend in Richtung Nentershausen. Beim Durchfahren der Rechtskurve im Einmündungsbereich L 3250 / L 3249 geriet der Nentershäuser Fahrer auf die Gegenfahrbahn und streifte den wartenden Pkw aus
Bebra. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön