- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

52-Jähriger zusammengeschlagen - In Tankstelle eingebrochen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

18.05.20 - Sachbeschädigung durch Feuer 

WILDECK. Am Sonntagabend (17.05.) wurde festgestellt, dass im Ortsteil Obersuhl im sogenannten "Kiesseegelände" ein Bootssteg durch Feuer beschädigt worden war. In einem unbestimmten Zweitraum zuvor hatten Unbekannte auf den Stegplatten ein Feuer entfacht und damit einen Sachschaden von 1.000 Euro verursacht.

Verkehrsunfallflucht

HERINGEN. Am Sonntag (17.05.), gegen 21:00 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Mazda-Fahrer die Straße "Am Gerstenbaum" und wollte nach rechts in die Leimbacher Straße einbiegen. Beim Einbiegevorgang verlor der Autofahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet auf die Gegenspur. Ein entgegenkommender 25-jähriger Audi-Fahrer konnte eine Kollision nur durch beherztes Bremsen verhindern. Der Mazda-Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit einer Straßenlaterne und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Eine circa ein Kilometer lange Ölspur in der Ortslage Heringen wurde durch die Feuerwehr abgestreut. Der Fahrer des Mazda konnte zu einem späteren Zeitpunkt ermittelt werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von circa 6.000 Euro.

 52-Jähriger zusammengeschlagen

BAD HERSFELD. Am Freitag (15.05.), zwischen 11:45 Uhr und 12:15 Uhr, geriet ein 52-jähriger Mann aus Bad Hersfeld mit vier Personen im Bereich der Frankfurter  Straße in Streit. Nach einem zunächst nur verbal stattfindenden Streit kam es auch zu einem körperlichen Übergriff, worauf der 52-Jährige kurzzeitig das das Bewusstsein verlor. Der Geschädigte musste durch einen Rettungswagen ärztlich versorgt werden. Eine Personenbeschreibung konnte er nicht angeben.

Einbruch in Scheune

LUDWIGSAU. Am Freitagmittag (15.05.), zwischen 13:30 Uhr und 18:00 Uhr, brachen Unbekannte in eine Scheune im Bereich der Straße "Am Beisebach" ein. Die Täter verschafften sich auf bisher noch unbekannte Art und Weise Zutritt zur Scheune, stahlen aus dieser nach jetzigem Stand jedoch nichts. Die Täter beschädigten außerdem noch eine sich vor der Scheune befindliche Holzbank. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro.

In Tankstelle eingebrochen

RONSHAUSEN. In der Nacht von Freitag (15.05.) auf Samstag (16.05.), zwischen 23:30 Uhr und 01:10 Uhr, brachen Unbekannte in eine Tankstelle in der Eisenacher Straße ein. Die Täter brachen eine Tür auf und verschafften sich so Zutritt zum Gebäude. Dort stahlen sie eine noch unbekannte Anzahl von Zigaretten. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Der Wert der gestohlenen Zigaretten kann noch nicht genau beziffert werden.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

BAD HERSFELD. Im Laufe der letzten Nacht - Sonntag (17.05.) auf Montag (18.05.)kam es im Innenstadtbereich von Bad Hersfeld zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Im Bereich der Meisebacher Straße, der Fritz-Rechberg-Straße und der Straßen Lappenlied und Schlippental hoben Unbekannte mehrere Gullideckel heraus. Hierdurch hätte es zu schweren Unfällen und / oder Personen- und Sachschäden kommen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön