Ein besonderer Livestream-Gottesdienst wartet am Pfingstmontag auf die Gläubigen. - Fotos: Steffen Löffler und Jakob Sons

EITERFELD Mit einem Mausklick mitfeiern

Premiere: Livestream-Lobpreis am Pfingstmontag

30.05.20 - Livestream-Gottesdienst in der Kirche? Das hat es so im Pastoralverbund "Hessisches Kegelspiel zu den Heiligen 14 Nothelfern" bislang noch nicht gegeben. Aufgrund des Corona-Virus und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen und kirchlichen Lebens machen die jungen Erwachsenen der Bewegung "Renovation" aber aus der Not eine Tugend: Erstmals wird am kommenden Pfingstmontag ein Lobpreis-Gottesdienst per Livestream – ganz im Geiste von Pfingsten – in alle Welt gesendet.

Der Termin am Pfingstmontag um 20 Uhr war bereits seit langem in Wölf geplant. Zuletzt waren zu dem regelmäßig stattfindenden Event im Raum Eiterfeld weit über 150 Menschen allen Alters gekommen. Das Corona-Virus und die Kirchenschließungen drohten nun jedoch den Lobpreisgottesdienst am verlängerten Pfingstwochenende ausfallen zu lassen. Zwar konnten die Kirchen infolge der Lockerungsmaßnahmen zwischenzeitlich wieder öffnen. Die weiterhin geltenden Abstands- und Hygieneregeln und das im Bistum Fulda geltende Singverbot stellten die Organisatoren von "Renovation" aber vor die entscheidende Frage: Absagen oder neue Wege gehen?

"Einfach ausfallen lassen kam für uns nicht wirklich in Frage. Stattdessen sahen wir in der Situation sofort die großartige Chance, mittels Livestream-Gottesdienst noch mehr Menschen mit unserer Musik und unseren stimmungsvollen Gebetsabenden zu erreichen", resümiert Maria-Teresa Weiss, die die Lobpreisgottesdienste mit viel Freude organisiert und leitet. Zusammen mit Cornelius Dehl und Benedikt Schiffhauer von der Firma BeatFactory wurden daher die technischen Möglichkeiten eines Livestreams geprüft und anschließend geplant. Auch engagierte Anwohner aus dem Ort haben nicht gezögert und spontan eine leistungsstarke Internetleitung in die Wölfer Kirche St. Pauli-Bekehrung verlegt. Die Vorfreude auf dieses besondere Pfingstereignis ist daher spürbar groß in den Gemeinden des Pastoralverbunds und darüber hinaus.

Neben intensiver und tiefgehender Worship-Musik der siebenköpfigen Lobpreis-Band erwartet den "digitalen Besucher" des Livestreams auch ein ermutigender Pfingst-Impuls von Dechant Markus Blümel, der später auch einen eucharistischen Segen an alle Zuschauer erteilen wird – diesmal eben digital über das Internet. Der knapp einstündige Gebetsabend endet schließlich mit einem Highlight für die Mitfeiernden, einem eigens geschriebenen und erstmals aufgeführten Worship-Song. "Wir haben die Corona-Zeit intensiv und kreativ genutzt. Und daraus ist am Ende ein wunderschönes und ermutigendes Lobpreislied entstanden", verspricht Maria-Teresa Weiss.

Der kostenlose und öffentliche Livestream beginnt am Pfingstmontag (1. Juni) um 20 Uhr aus Wölf und kann mit nur einem Mausklick entweder unter www.Renovation-Lobpreis.de oder auf dem YouTube-Kanal von Renovation Lobpreis Eiterfeld gestartet werden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön