Archiv
- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Sachbeschädigung an Pkw - Einbruchversuch in Bäckereifiliale

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

09.06.20 - Sachbeschädigung an Pkw

BAD KISSINGEN. In der Zeit zwischen dem vergangenen Samstag, 23 Uhr, und Montag, 9 Uhr, wurde ein geparkter Pkw in der Neulandstraße beschädigt. Der schwarze BMW stand ordnungsgemäß geparkt am Fahrbahnrand, wobei die gesamte rechte Seite mutwillig mit einem langen Kratzer versehen wurde. An dem Fahrzeug entstand dadurch ein Lackschaden von circa 1.500 Euro. Hinweise, die zum Verursacher führen können, erbittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter 0971/7149-0.

Handtasche aufgefunden

BAD KISSINGEN. Am Sonntagabend erschien eine Dame auf der Dienststelle und gab eine Handtasche ab, welche von der Besitzerin in der Nähe des Gradierbaus liegen gelassen wurde. Die Besitzerin der Tasche hatte, den Angaben der Finderin zufolge, diese abgestellt, um ein Foto von ihrem Hund zu machen. Anschließend lief sie mit dem Hund davon, ohne die Tasche mitzunehmen. Die Handtasche wurde an das Fundamt der Stadt Bad Kissingen weitergeleitet.

Wildunfall mit Hase

BAD KISSINGEN. Am Montagabend gegen 22.30 Uhr befuhr eine junge Skoda-Fahrerin die Kreisstraße KG 13 von Wittershausen in Richtung Garitz. Dabei erfasste sie einen die Fahrbahn querenden Hasen. Dieser wurde vom Fahrzeug frontal erwischt und überlebte die Kollision nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500 Euro.

Vorfahrt missachtet

BAD KISSINGEN. Im Stadtteil Winkels kam es am Montagmittag gegen 12.50 Uhr zu einem Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Schaden von circa 3.500 Euro entstand. Ein Toyota-Fahrer befuhr die Winkelser Straße und wollte nach links in die Münnerstädter Straße einfahren. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte Fiat-Fahrerin, welche die Münnerstädter Straße in Richtung Stadtmitte befuhr und es kam zum Zusammenstoß. An dieser Kreuzung ist die Vorfahrt das Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" geregelt. Die Fiat-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Gefälschter Überweisungsbeleg von Bank erkannt

BAD KISSINGEN. Eine Frau aus dem Landkreis Bad Kissingen erhielt von ihrer Hausbank die Mitteilung, dass dort ein Überweisungsträger eingegangen ist, der eine Überweisung auf ein britisches Konto in Höhe von 490 Euro enthält. Dem zuständigen Bankbeamten kam dies komisch vor, ihm fiel die Fälschung des Beleges auf und er stoppte die Überweisung. Es wurden nun Ermittlungen wegen Überweisungsbetruges aufgenommen.

Wildschweine querten die Fahrbahn

BAD BOCKLET. Am Montagmorgen gegen 7.40 Uhr befuhr eine Dacia-Fahrerin die Staatsstraße St 2292 von Steinach kommend in Richtung Unterebersbach. Dabei querten zwei Wildschweine die Fahrbahn. Eines der Tiere wurde vom Fahrzeug erfasst und überlebte die Kollision nicht. Das zweite Tier rannte weiter. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Einbruchversuch in Bäckereifiliale und Optikerfachgeschäft

BURKARDROTH. Am Wochenende, in der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen, versuchte sich ein bisher unbekannter Täter Zugang in eine Bäckereifiliale sowie in ein Optikergeschäft am Marktplatz zu verschaffen. An den jeweiligen Eingangstüren konnten entsprechende Spuren an den Schließzylindern festgestellt werden. In die Gebäude konnte der Täter nicht eindringen. Den jeweiligen Geschäften entstand ein Schaden von circa 100 Euro. Zeugen, die am Wochenende etwas Verdächtiges wahrnehmen konnten und Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Fuchs quert Fahrbahn

MÜNNERSTADT. Auf der Staatsstraße St 2282 in Richtung Althausen erfasste am Dienstag gegen 2.15 Uhr ein BMW-Fahrer einen Fuchs, der von links die Straße querte. Der Fuchs überlebte den Wildunfall nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.200 Euro.

Zeugen gesucht

MASSBACH. Bereits am Wochenende, in der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen, wurden aus einem Vorgarten eines Anwesens in der Schweinfurter Straße in Volkershausen zwei Gegenstände entwendet. Dabei handelt es sich um eine Solarleuchte und eine Steinfigur im Gesamtwert von etwa 65 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, unter 0971/7149-0 die Polizeiinspektion Bad Kissingen zu informieren. 

Kurve geschnitten - hoher Sachschaden

NÜDLINGEN. Ein Audi-Fahrer befuhr am Montagnachmittag die Haardstraße und wollte nach links in die Ümpfigstraße einbiegen. Dabei schnitt er beim Einfahren in die Ümpfigstraße die Kurve derart, dass es zum Zusammenstoß mit einer in die Ümpfigstraße einfahrenden Renault-Fahrerin kam. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

In der Mitte gefahren

EUERDORF. Am Montagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße KG 6. Die Lenker zweier Kraftfahrzeuge waren auf der Straße in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Als die Fahrzeuge aneinander vorbei fuhren, kam es an den Außenspiegeln zu einer Berührung, wodurch diese beschädigt wurden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 500 Euro. Bei der Unfallaufnahme ließ sich nicht abschließend klären, wer von den beiden Beteiligten zu weit in der Fahrbahnmitte gefahren war.

Unachtsamkeit beim Ausparken

OBERTHULBA. Zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen kam es am Montagvormittag um 10.45 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz in Oberthulba. Nachdem die Fahrerin eines Opel und die Fahrerin eines VW gleichzeitig aus ihren Parklücken ausparken wollten und sich vermutlich hierbei gegenseitig übersahen, kam es zu einer Kollision der beiden Pkw. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

Illegale Müllablagerung

HAMMELBURG. Der Bauhof der Stadt Hammelburg meldete am Montag bei der Polizeidienststelle eine illegale Müllablagerung am Sportzentrum in der Nähe der BMX-Bahn. Es wurden mehrere Säcke Hausmüll, verschiedene Verpackungsmaterialien und anderer Müll neben den von der Stadt Hammelburg angebrachten Mülleimern abgestellt. Die Polizei Hammelburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Ermittlung des Verantwortlichen nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg unter 09732/9060 entgegen.

Betriebsunfall in einer Produktionshalle

OBERTHULBA. Eine Meldung über einen Betriebsunfall erreichte die Polizeiinspektion Hammelburg am Montag gegen 15.30 Uhr. Ein Mitarbeiter einer Holzbaufirma hatte sich bei dem Versuch, zwei Holzbretter miteinander zu verbinden, versehentlich eine Klammer mit einem Druckluft-Klammergerät in den Oberschenkel geschossen. Der junge Mann erlitt glücklicherweise keine schwereren Verletzungen und wurde vorsorglich in das Krankenhaus nach Bad Kissingen gebracht.

EC-Karte gefunden

MELLRICHSTADT. Ein 76-jähriger Mellrichstädter hatte am Montagabend vor der Sparkassen Filiale in Mellrichstadt eine EC-Karte gefunden und bei hiesiger Polizeidienststelle abgegeben. Die diensthabende Beamtin setzte anschließend den Verlierer über den Fund in Kenntnis, damit dieser sein Zahlungsmittel abholen konnte.

Terrier entlaufen

MELLRICHSTADT. Am Sonntagabend ist einem 58-Jährigen sein Irish-Terrier entlaufen. Der Mann war mit seinem Hund in Mühlfeld unterwegs, als sich das Tier auf und davon machte. Bei dem ausgebüxten Terrier handelt es sich um einen mittelgroßen, rotbraunen Hund mit kurzem Fell. Vom Hundebesitzer wurden die Kollegen der Polizeiinspektion Meiningen sowie die zuständigen Jagdpächter von Mühlfeld ebenfalls in Kenntnis gesetzt. Sollte jemand einen herrenlosen Hund, welcher auf die Beschreibung des Terriers passt, sehen oder ihm zugelaufen sein, wird er gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt unter 09776/806-0 in Verbindung zu setzen. 

Wildunfall zu spät gemeldet

OSTHEIM. Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag kollidierte ein 40-jähriger Lkw- Fahrer mit einem Reh. Allerdings meldete der Mann den Unfall erst in den Nachmittagsstunden des nächsten Tages. Die nicht unverzügliche Anzeige eines Wildunfalles stellt nach dem bayerischen Jagdgesetz eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Begrenzungsstein touchiert

OSTHEIM. Eine 51-jährige Fahrzeugführerin blieb am Montag mit ihrem Pkw an einem Begrenzungsstein hängen, als sie an diesem vorbeifahren wollte. Dabei zerkratzte sie den Seitenschweller ihres VW. Der Schaden am Pkw wird auf knapp 200 Euro geschätzt. Am Stein entstand kein Schaden. 

Schneller Roller kommt teuer

WILDFLECKEN. Ein Roller mit Versicherungskennzeichen kam einer Streife der Bad Brückenauer Polizei am Montagnachmittag auf der Staatsstraße 2289 etwas schnell vor. Ihr Instinkt trügte die Beamten nicht. Bei der Kontrolle gab der 18-jährige Fahrer zu, dass das Krad statt der erlaubten 45 etwa 80 Stundenkilometer schnell sei. Eine Überprüfung durch die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck bestätigte, dass mit dem Roller eine Höchstgeschwindigkeit von über 80 km/h möglich ist. Da der 18-Jährige nicht die für diese Geschwindigkeit nötige Fahrerlaubnis besitzt, wird jetzt gegen ihn und den Halter des Fahrzeugs wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis beziehungsweise des Zulassens ermittelt.

Computermüll unerlaubt abgeladen

BAD BRÜCKENAU. Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs erlebten am Dienstagmorgen zu Dienstbeginn eine unliebsame Überraschung. Ein Unbekannter hatte außerhalb der Öffnungszeiten einfach eine größere Menge Elektromüll vor dem Tor abgeladen. Die Polizeiinspektion Bad Brückenau erbittet Hinweise auf den Verursacher unter 09741/6060. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön