Feuerwehreinsatz auf der A4 bei Friedewald - Fotos: O|N / Feuerwehr Bad Hersfeld

FRIEDEWALD Feuerwehr Bad Hersfeld im Einsatz

Pkw brennt komplett aus: A4 für eine Stunde voll gesperrt

24.06.20 - Stau und Verkehrsbehinderungen am Mittwochmorgen auf der A4: Zwischen den Anschlussstellen Bad Hersfeld und Friedewald (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) kam es gegen 8:30 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. Ein Pkw stand in Vollbrand. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld waren schnell zur Stelle und konnten die Flammen erfolgreich bekämpfen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

"Der Fahrer konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeug befreien", erklärte ein Sprecher der Autobahnpolizeistation Bad Hersfeld auf Nachfrage von OSTHESSEN|NEWS. "Wieso das Auto in Flammen aufging, ist noch unklar." Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand mittels eines Schaumrohres unter Atemschutz. "Aufgrund des ausgetretenen Kraftstoffs, der sich über die abschüssige Fahrbahn verteilte, musste die Fahrbahn im Anschluss durch die Feuerwehr gereinigt werden", berichtete Christian Bärmann, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld. 

Die Autobahn war in Fahrtrichtung Erfurt für rund eine Stunde voll gesperrt. Eine Umleitung war ausgeschildert. Die genaue Brandursache ermittelt nun die Polizei. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön