Urkunden für die ipad-Klasse. - Fotos: Freiherr-von-Stein-Schule

FULDA Spannende und kreative Beiträge

Steinschüler dreifach erfolgreich beim 67. Europäischen Wettbewerb

25.06.20 - Drei Projekte der Freiherr vom Stein Schule wurden beim 67. Europäischen Wettbewerb ausgezeichnet. Unter Leitung von Lehrerin Anita Hoehle reichten Schülerinnen und Schüler der 8. und der 10. Klassen spannende und kreative Beiträge zum Wettbewerbsthema "EUnited – Europa verbindet!" ein. Das Besondere: Die Klassen der Europaschule hatten die Beiträge gemeinsam mit ihren Schulpartnern im Ausland über Lernplattform eTwinning erstellt.

Unter dem Motto "Wir bauen das Haus Europa!" hatten Schülerinnen und Schüler der ipad-Klasse der Jahrgangsstufe 8 zusammen mit ihren Partnern in Jazowsko, Polen, gelernt, welche Bedeutung der Mauerfall von 1989 für Deutsche und Polen bis heute hat. Gemeinsam gestalteten sie ein E-Book und ein webbasiertes Spiel mit dem Titel "Das sind die Mauern dieser Welt". In internationalen Kleingruppen kreierten die Schülerinnen und Schüler Plakate und Giphs zum Motto "Das gefällt mir an Europa!".

Ein Gemälde von Niklas Schreiner

"Give Peace a Chance" war das Thema, das die Klasse 10b im biligualen Geschichtsunterricht für die Epoche des 20. Jahrhunderts gemeinsam mit Schulpartnern in Marmande, Frankreich, und Zagreb, Kroatien, bearbeitet hatte. Die Schülerinnen und Schüler erstellten eine Playlist mit bekannten Friedensliedern, darunter "Give peace a chance" (1969) von John Lennon, "Peace Train" von Cat Stevens / Yusuf Islam (70er Jahre), "Ein bisschen Frieden" von Nicole (1982) und "Let there be peace on earth" von Jill Jackson & Sy Miller (1955). In einer Videopräsentation veranschaulichten die Klassen die historischen Kontexte, in denen die Lieder entstanden. Das von den Schulpartnern mit Fotos und Texten aus aktuellen Nachrichten gemeinsam virtuell animierte Gemälde "Give Peace a Chance", welches Niklas Schreiner und Tobias Schmidt (10b) eigens für das Projekt gemalt hatten, veranschaulichte eindrücklich die Aktualität des Themas.

Urkunden gab es auch für die ...

Schülerteams aus Fulda und Barcelona schrieben im Lateinunterricht der 10. Klassen die Phantasiegeschichte "Europa amicas invitat" / "Europa lädt ihre Freundinnen ein": "Kommt in das Haus der Europa! Wir feiern 30 Jahre der Einheit. Wir werden plaudern, uns austauschen, speisen!" So steht es in der Einladung der Europa. Und Helena, Penelope, Cleopatra, Marianne aus Frankreich, Rhea Silvia, Hersilia sowie Angela aus Germania kommen herbei. Nur Britannia fehlt… Die Damen tauschen sich über Persönliches aus, sie klagen über unzureichenden Internetzugang. Man spricht über Kriege (Troja, Gallien, Germanien, Syrien), Flüchtlinge und Gefahren des Mittelmeeres (Irrfahrten des Odysseus, Piraten, Flüchtlinge auf Lesbos) und die Einigung Europas. Kann Europa zum Frieden in der Welt beitragen? - "Wir schaffen das!" – "Id efficere possumus!"  Davon sind am Ende alle Gesprächsteilnehmerinnen überzeugt. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten ihr Werk in Latein, Deutsch, Englisch, Spanisch und Baskisch.

Die Klasse 8E hatte zum Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung ihren Beitrag zum Thema "Zäune, Wälle, Mauern" eingereicht. Alle Schülerinnen und Schüler freuten sich sehr über Urkunden und Geschenke.Weitere Information auf der Homepage der Freiherr vom Stein Schule Fulda:  https://www.stein.schule/ (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön