Ortsrundgang Eifa – Gruppenfoto vor der Magdalenenkapelle: Pfarrerin Sarah Kiefer (2. v. r.) Ortsvorsteher Rainer Feldpusch (4. v. r.) und Bürgermeister Stephan Paule (Mitte). - Foto: Lothar Jost

ALSFELD Ein offenes Ohr für die Bürger

Ortsrundgang in Eifa: Schwerverkehr und Hochwasserschutz im Fokus

28.06.20 - Durch den gesamten Stadtteil führte der jüngste Ortsrundgang von Bürgermeister Stephan Paule in Eifa. Hauptthema waren die Verkehrssituation an der Bundesstraße 62 sowie der Hochwasserschutz. Lob von den Eifaern, darunter Ortsvorsteher Rainer Feldpusch, Pfarrerin Sarah Kiefer, und einige Ortsbeiratsmitglieder, gab es für den Baubetriebshof, der die Erneuerung des Spielplatzes in Eifa abgeschossen habe. Der Ortsbeirat wolle sich noch über ein zusätzliches Spielgerät Gedanken machen. Kurt Schlorke, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins, dankte für die Unterstützung der Stadt bei der Weiterleitung von Fördermitteln und der Bauausschreibung für die Obstpresse im neuen Kelterhaus.

Wie auch in der jüngsten Ortsbeiratssitzung nahm das Thema des Hochwasserschutzes breiten Raum an einigen Stellen im Dorf ein. Bei Starkregenereignissen, die aufgrund des Klimawandels immer häufiger vorkommen könnten, bestehe immer die Gefahr, dass Teile des Ortes überfluten, besonders in den Bereichen Brücke der B62 über die Eifa, Grethebach und Entwässerung der Autobahn. Bürgermeister Paule verwies auf die Beschlussvorlage für die Stadtverordnetenversammlung sowie eines der neun Leitprojekte im IKEK, die den Hochwasserschutz aller Stadtteile in den Fokus nehmen wollen.

Raserei und Schwerlastverkehr auf der B62 sind ebenfalls ein seit Jahren bekanntes Ärgernis. Zur Freude von einigen Teilnehmern war die mobile Geschwindigkeitsmessung der Stadt Alsfeld am Rag des Rundgangs in Eifa im Einsatz. Schon seit 2016 sei nächtliches "Tempo 30" für den Schwerlastverkehr beantragt. Leider läge immer noch keine abschließende Bearbeitung durch die Verkehrsbehörden (Vogelsbergkreis, Regierungspräsidium und Hessen Mobil) vor. Auch eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h vor der Ortslage aus Lingelbach herkommend wurde sich zurückgewünscht.

Unter Wahrung aller Hygieneregeln wurde der Rundgang bei kalten Getränken aus dem Sportheim des TSV Eifa abgeschlossen. Bürgermeister Stephan Paule dankte für die zahlreichen Teilnahmen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön