Die Maskenpflicht bleibt in Hessen bestehen. - Symbolbild: Pixabay

REGION Nach Vorstoß aus Mecklenburg-Vorpommern

Maskenpflicht bleibt bestehen - Lage hängt vom Infektionsgeschehen ab

07.07.20 - Er gehört seit geraumer Zeit zu unserem Alltag, der Mund-Nasen-Schutz soll dabei helfen, die Corona-Pandemie einzudämmen. Im gesamten Bundesgebiet besteht die Pflicht, in öffentlichen Gebäuden oder auch dem Einzelhandel, die Masken zu tragen. Allerdings preschte nun Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) vor und stellte in baldiges Ende dieser Maskenpflicht in Aussicht. In Hessen jedoch wird an der Maskenpflicht festgehalten.

Wie der Hessische Rundfunk berichtete, erklärte ein Sprecher der Landesregierung, dass in Hessen an der Maskenpflicht festhalten werde. Allerdings werde die Einschätzung der Lage immer vom Infektionsgeschehen abhängen und damit ständig neu bewertet, so der Regierungssprecher weiter. Ursprung der Diskussion war Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU), der hatte nämlich ein baldiges Ende der Maskenpflicht in Aussicht gestellt. Seit heute gelten wieder Lockerungen des alltäglichen Lebens in Hessen, die Maskenpflicht hat aber weiterhin Bestand. (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön