- Symbolbild: O|N

KREIS VB POLIZEIREPORT

Zweiradfahrer schwer verletzt - Mit Motorroller gestürzt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Vogelsberg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

27.07.20 - Zweiradfahrer schwer verletzt

ENGELROD. Am Donnerstag (23.07.), gegen 18:15 Uhr, befuhr ein 16-jähriger Zweiradfahrer mit seinem Leichtkraftrad der Marke KTM die Landesstraße von Engelrod nach Dirlammen. Plötzlich wechselte ein Reh über die Fahrbahn. Der Zweiradfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Reh nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß verlor der 16-Jährige die Kontrolle über sein Leichtkraftrad und stürzte auf die Fahrbahn. Der Jugendliche wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden von 750 Euro.

Mit Motorroller gestürzt

MAAR. Am Freitagabend (24.07.), gegen 18:30 Uhr, befuhr ein 66-jähriger Zweiradfahrer mit seinem Motorroller der Marke Honda die Landesstraße von Maar nach Wernges. Im Bereich einer leichten Linkskurve geriet er mit seinem Motorroller zu weit nach rechts und fuhr auf die Bankette. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Motorroller und stürzte über das Zweirad in den Straßengraben. Bei dem Unfall verletzte sich der 66-Jährige schwer. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden von 300 Euro.

Berührung mit Außenspiegeln

HOPFMANNSFELD. Am Samstag (25.07.), gegen 11:30 Uhr, befuhr ein 89-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW Jetta die Kreisstraße von Frischborn nach Hopfmannsfeld. Plötzlich geriet er mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahnmitte hinaus uns stieß mit seinem linken Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel des VW Golf eines 69-jährigen Pkw-Fahrers, welcher die Kreisstraße in Richtung Frischborn befuhr. Dabei wurden beide Außenspiegel sowie die Fahrertür und der hintere linke Kotflügel von dem VW Golf beschädigt. Bei dem Unfall blieben beide Fahrer unverletzt. Es entstand Sachschaden von 1.200 Euro.

Auffahrunfall

LAUTERBACH. Am Samstagabend (25.07.), gegen 21:30 Uhr, befuhr eine 29-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Ford Fiesta die Bundesstraße von Maar nach Reuters. Plötzlich wechselte ein Wild die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste die 29-Jährige ihr Fahrzeug ab. Ein nachfolgender 38-jähriger Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Audi A4 Avant auf das Heck des vorausfahrenden Ford Fiesta auf. Bei dem Unfall blieben beide Fahrzeugführer unverletzt. Es entstand Sachschaden von 9.000 Euro.

Zug mit Graffiti beschmiert

ALSFELD. Einen Sachschaden von rund 5.000 Euro haben bislang Unbekannte an einem Zug der Hessischen Landesbahn angerichtet. Eine Fläche von rund 60 Quadratmetern haben die Sprayer verunreinigt. Der Zug stand in der Abstellanlage des Alsfelder Bahnhofs. Eine Bahnmitarbeiterin hatte den Schaden am vergangenen Samstagmorgen festgestellt und die Bundespolizei verständigt. Die genaue Tatzeit lässt sich noch nicht genau eingrenzen und muss noch ermittelt werden. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter 0561/81616-0 zu melden. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön