- Foto: Feuerwehr Hanau/ Twitter

HANAU Erfolgreich entschärft

Bombenfund in Hanau: Bahnverkehr Frankfurt-Fulda eingeschränkt

30.07.20 - Über 1.000 Menschen müssen am Donnerstag ab 10 Uhr ihre Wohnung verlassen, der Grund: auf dem Hanauer Pioneer-Gelände ist bei Bauarbeiten erneut eine 250-Kilo-Bombe gefunden worden. Die Entschärfung ist für Donnerstagmittag geplant.

UPDATE 12:45 Uhr: Die Bombe wurde erfolgreich entschärft. Der Bahnverkehr läuft wieder an, die Sperrungen werden aufgehoben.

UPDATE 12:30: Die Entschärfung beginnt.

UPDATE 11 Uhr: Wie die Feuerwehr Hanau mitteilt, ist die Evakuierung abgeschlossen.

UPDATE 8:30 Uhr: Die Technische Einsatzleitung hat soeben, laut dem Twitter-Account der Feuerwehr Hanau, die Arbeit aufgenommen.

Die Aschaffenburger Straße wird am Donnerstag ab 11 Uhr ab Brüning Straße (Café del Sol) bis Kreuzung Ernst-Barthel-Straße komplett gesperrt. Auch die Bundesstraße 43a wird ab 11 Uhr ab Anschlussstelle Hanau Hauptbahnhof in Richtung Hanauer Kreuz und in Richtung Dieburg ab Anschlussstelle Hanau-Wolfgang gesperrt. Der Bahnverkehr auf der Strecke Frankfurt-Fulda ruht für die Zeit der Evakuierung. Der Verkehr von Stadt- und Regionalbussen wird in dieser Zeit umgeleitet.

Bei Rückfragen ist am Mittwoch von 18 bis 21 Uhr und am Donnerstag ab 6 Uhr das Bürgertelefon der Stadt Hanau unter der Nummer 06181 / 6764117 geschaltet.

Sobald weitere Infos vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön