Die neuen Azubis, von links: Alexander Spies, Kevin Bauer, Christopher Kühn, Lara Balzert, Marcel Baierbach, Manuel Preissler - Foto: privat

ANZEIGE Am Standort Fulda

Papierfabrik Adolf Jass: Sechs neue Azubis starten in die Zukunft

06.08.20 - Gleich sechs neue Auszubildende haben am 3. August in der Papierfabrik Adolf Jass am Standort Fulda ihre Ausbildung begonnen.

Christopher Kühn (Papiertechnologe), Marcel Baierbach (Industriemechaniker), Lara Balzert (Kauffrau für Büromanagement), Alexander Spies (Papiertechnologe), Kevin Bauer (Industriemechaniker) und Manuel Preissler (Fachlagerist) wurden herzlich willkommen geheißen. Beim Betriebsrundgang bekamen die Neuen einen ersten Überblick übers mittelständisch eigentümergeführte Familienunternehmen. Seit sechzig Jahren werden in der Papierfabrik Adolf Jass umweltfreundliche Papiere für Wellpappenverpackungen hergestellt. An den beiden Standorten Fulda in Hessen und Rudolstadt/Schwarza in Thüringen besteht eine Jahreskapazität von einer Million Tonnen Wellpappenrohpapier. Die Papierfabrik Adolf Jass zählt zu den führenden und größten Papierherstellern Deutschlands und Europas. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön