- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

An der Ampel aufgefahren - Holzzaun am Spielplatz beschädigt - Junge Diebe

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

03.09.20 - An der Ampel aufgefahren

BAD KISSINGEN. Am Mittwochnachmittag, gegen 14:50, kam es auf dem Ostring an der Kreuzung Münnerstädter Straße zu einem Auffahrunfall. Eine 52-jährige Seat-Fahrerin stand verkehrsbedingt auf der Linksabbiegerspur an der roten Ampel, um danach stadteinwärts in die Kappellenstraße abzubiegen. Ein hinter ihr fahrende 33-jährige Kia-Fahrer erkannte dies zu spät, weshalb ein Aufprall nicht mehr verhindert werden konnte. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Holzzaun am Spielplatz beschädigt

BAD KISSINGEN. Ein Mitarbeiter des Service-Betriebs der Stadt teilte am Mittwoch einen beschädigten Holzzaun am Kinderspielplatz in Garitz, Eichendorffstraße, der Polizei Bad Kissingen mit. Ein bisher unbekannter Täter hat vermutlich mit einem Fahrzeug den Holzzaun angefahren und sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen nimmt sachdienliche Hinweise gerne unter der Telefonnummer 0971-7149-0 entgegen.

Junge Diebe

BAD KISSINGEN. Am frühen Mittwochabend, gegen 17:30 Uhr, entwendeten sechs Jungen im Alter von neun bis zwölf Jahren in einem Lebensmittelgeschäft in der Steubenstraße E-Zigaretten und den dazugehörigen E-Zigarettenliquid im Wert von 46 Euro. Sie wurden von einer Mitarbeiterin im Kassenbereich dabei beobachtet, wie sie die Ware in einen Rucksack packten. Die Kinder teilten sich danach in zwei Gruppen, wobei die drei Jungen, die mit dem Rucksack den Ausgang ohne zu zahlen passieren wollten, von der Mitarbeiterin abgefangen wurden, welche daraufhin die Polizei verständigte. Die Eltern wurden telefonisch informiert und holten ihre Kinder vor Ort ab.

Mit E-Bike gestürzt

BAD KISSINGEN. Am Mittwochabend, gegen 18:20 Uhr, war eine 48-jährige Frau mit ihrem E-Bike in der Bismarkstraße unterwegs, als sie auf den Gehweg fahren wollte, verdrehte sich das Vorderrad und sie stürzte. Sie erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde ambulant im Bad Kissinger Krankenhaus behandelt.

Essen auf Rädern gestohlen - Zeugenaufruf!

BAD KISSINGEN. Am Mittwoch, gegen 11.30, lieferte das Rote Kreuz Essen für eine Anwohnerin in einem Mehrfamilienhaus in den Max-Planck-Weg aus. Das sogenannte "Essen auf Rädern" wurde direkt vor die Türe gestellt. Als die Empfängerin die Kost gegen 15.30 Uhr zu sich nehmen wollte, war diese verschwunden. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0971-7149-0.

Beim Ausfahren unachtsam

BAD KISSINGEN. Beim Ausfahren aus dem Norma-Parkplatz in die Hartmannstraße kam es am Mittwoch gegen 15.00 Uhr zu einem Unfall. Eine 66-jährige Mercedes-Fahrerin übersah beim Ausfahren in die Hartmannstraße eine heranfahrende 18-jährige Mazda-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 3.800 Euro.

Wildwechsel zwischen Althausen und Poppenlauer

MÜNNERSTADT. Am Donnerstagmorgen, gegen 05:15 Uhr, war ein 50-Jähriger mit seinem VW auf der Kreisstraße KG 47 unterwegs, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß, den das Tier nicht überlebte. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Reh quert die Fahrbahn

MÜNNERSTADT. Am Mittwoch, gegen 22:10 Uhr, kam es zu einem Wildunfall auf der Kreisstraße KG 11. Ein 62-jähriger VW-Fahrer war mit seinem Pkw von Maria Bildhausen in Richtung Großwenkheim unterwegs und erfasste dabei ein querendes Reh. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro, das Tier überlebte den Zusammenprall leider nicht.

Fahrradträger von Wohnmobil montiert - Wer hat etwas gesehen?

MÜNNERSTADT. Ein 53-Jähriger wollte am Mittwochnachmittag sein Wohnmobil der Marke Fiat, welches auf dem Parkplatz "An der Lache" abgestellt war, reisefertig machen und entdeckte dabei, dass Teile seines Fahrradträgers fehlten. Der bisher unbekannte Täter hat nur einen Teil des Fahrradträgers abmontiert. Da es keine Einzelteile nachzukaufen gibt, muss der Geschädigte nun den Träger komplett neu kaufen. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 400 Euro. Wer hat in der Zeit von Sonntag, 18.00 Uhr, bis Mittwoch, 16:45 Uhr, etwas beobachtet? Die Polizeiinspektion Bad Kissingen nimmt Hinweise dankend unter der Telelefonnummer 0971-7149-0 entgegen.

Weißer Sattelzug unfallflüchtig - Wer kann Hinweise hierzu geben?

OERLENBACH. Am Mittwochmorgen wurden in der Hauptstraße am Kreisel Grünflächenarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten wurden mittels einer Nissenleuchte, welche am linken Fahrbahnrand ordnungsgemäß aufgestellt war, abgesichert. Gegen 09:35 Uhr fuhr ein weißer Sattelzug in Fahrtrichtung Schweinfurt die Hauptstraße entlang und touchierte dabei die Nissenleuchte, beschädigte diese und fuhr einfach weiter. Glücklicherweise konnten sich zwei Mitarbeiter des Bauhofs das Kennzeichen notieren. Beim flüchtigen Lkw handelt es sich um einen komplett weißen Sattelzug ohne Aufschrift mit einem bislang noch nicht zuordbares ausländisches Kennzeichen. Die Polizei hat die Ermittlungen des Unfallflüchtigen aufgenommen. Weitere Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen gerne unter der Telefonnummer 0971-7149-0 entgegen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön