Trügt das malerische Idyll? Vandalismus und Verschmutzung im Schilde-Park sorgt in Bad Hersfeld für Verdruss. - Archivfotos: O|N / Stefanie Harth

BAD HERSFELD Umfunktionierung zur Partymeile?

Vandalen im Schilde-Park unterwegs: Bike-Station beschädigt

17.09.20 - Im Bad Hersfelder Schilde-Park treiben augenscheinlich Vandalen ihr Unwesen: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, ist es zu mutwilligen Sachbeschädigungen in der Bike-Station gekommen. Einer der Bewegungsmelder im Innenraum der Anlage, der gewährleisten soll, dass sich Nutzer beim Betreten der Radabstellanlage mit Beleuchtung sicher orientieren können, sei gezielt zerstört worden.
 
Außerdem sei es durch eine Gruppe von Jugendlichen, die sich in der Anlage aufhielten, zu massiven Verunreinigungen gekommen. "Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben die Verschmutzungen schnellstmöglich beseitigt und rüsten die Bewegungsmelder auf eine vandalismussichere Bauart um", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. "Gleichzeitig wird die der Schilde-Halle zugewandte Stirnseite zeitnah ein großes Glaselement erhalten, das einen besseren Blickkontakt gewährleistet. Die Ordnungspolizei wird regelmäßig Kontrollen durchführen."

"Schilde-Park muss sicherer werden"

Apropos Kontrollen: "Unser Schilde-Park muss sicherer werden", sagt die Bad Hersfelder FDP und fordert unter anderem mehr Polizei-Kontrollen "für das beliebte Naherholungsgebiet im Herzen von Bad Hersfeld". Viele Bürger fühlten sich aus verschiedenen Gründen - wie Pöbeleien und Drogenkonsum - dort nicht mehr wohl.

FDP-Fraktionsvorsitzender Bernd Böhle und der stellvertretende FDP-Stadtverbandsvorsitzende Christian Anschütz haben sich vor Ort selbst ein Bild gemacht und die Bike-Station unter die Lupe genommen: Dabei seien sie von feiernden Jugendlichen angepöbelt worden.

"Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass man diesen Standort meidet, wenn die Bike-Station von Jugendlichen zur Partymeile umfunktioniert wird", so Christian Anschütz. "Aus unserer Sicht besteht hier dringender Handlungsbedarf und die Ordnungspolizei muss häufiger kontrollieren und gegebenenfalls auch Platzverweise aussprechen, damit auch Frauen und Kinder - sowohl tagsüber als auch am Abend - mit einem sicheren Gefühl durch den Schilde-Park gehen und dort verweilen können", bekräftigt Bernd Böhle abschließend. (sh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön