Praktikanten bei CreArt im Einsatz. - Foto: CreArt

FULDA Auch in den Herbstferien

#navidays der azubi region fulda gehen in die zweite Runde

02.10.20 - Das gemeinsame Angebot der azubi region fulda und dem Start-up Praktikumsjahr wurde in den Sommerferien gut angenommen. Über 100 Praktikanten haben sich auf der Plattform angemeldet und sich für unterschiedliche Unternehmen interessiert. Die Organisatoren haben deshalb beschlossen: in den Herbstferien soll es weitergehen!

20 Unternehmen und über 100 Praktikanten sind über die Sommerferien auf der Plattform aktiv gewesen. Auch IHK Geschäftsführer Michael Konow ist vom Konzept überzeugt: "Corona sollte nicht verdecken, dass Osthessen nach wie vor auf Nachwuchs- und Fachkräfte angewiesen ist. Die Chance auf eine Karriere in unserer Region ist für junge Menschen immer noch sehr gut. Deshalb sind die #navidays eine wichtige Maßnahme zur Nachwuchswerbung. Und für die Schülerinnen und Schüler gilt gleichermaßen: Früh übt sich, wer Meister werden will.”.

Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation Schulpraktika und Unternehmensbesuche abgesagt werden mussten, erarbeitete die Region Fulda GmbH ein Konzept, um den Jugendlichen im Landkreis wieder eine berufliche Orientierungshilfe zu bieten. Gemeinsam mit dem Hessischen Gründerpreis Sieger Praktikumsjahr wurden die #navidays ins Leben gerufen.

In den Herbstferien haben die jungen Talente von morgen die Möglichkeit, wieder in verschiedenste Unternehmen der Region reinzuschnuppern. Auch Praktikanten, die bereits teilgenommen haben, können erneut spannende Eindrücke gewinnen. Neu in der zweiten Runde ist, dass erstmals auch Studenten der Hochschule Fulda die Möglichkeit haben, sich auf der Plattform zu registrieren. "Nicht nur die Schülerinnen und Schüler sind von den derzeitigen Einschränkungen betroffen, sondern auch die Studenten. Die #navidays sind die optimale Gelegenheit, um mit Firmen in Kontakt zu treten. Gerade Studierende, die kurz vor einem Abschluss stehen und in der Region bleiben möchten, können sich hier erste Einblicke verschaffen”, sagt Malte Bürger von Praktikumsjahr.

Kreishandwerkerschaft Fulda Geschäftsführerin Gabriele Leibold zeigt sich begeistert. "Die Kreishandwerkerschaft Fulda freut es, dass die Initiative #navidays gut von den Schülerinnen und Schülern angenommen wurde. Die Praktikanten konnten zwar nur einen kleinen Einblick in handwerkliche Arbeiten erlangen, aber die #navidays waren und sind eine tolle Gelegenheit, um erste Kontakte zu unseren Handwerksbetrieben zu knüpfen.”.

Neben dem Angebot für die jungen Menschen im Landkreis Fulda bietet die azubi region fulda noch die #trydays an. Dabei haben die Bewerberinnen und Bewerber von außerhalb die Möglichkeit, zwei Unternehmen, den pings-azubikampus sowie die Region Fulda kennenzulernen.

Im vergangenen Herbst wurde die azubi region fulda-Kampagne von Stadt Fulda, Landkreis Fulda, Industrie- und Handelskammer Fulda sowie der Kreishandwerkerschaft Fulda ins Leben gerufen. Mittels Social-Media und gezielten Werbemaßnahmen sollen junge Menschen auf die Region und ihre Ausbildungsmöglichkeiten aufmerksam gemacht werden. Auch das Praktikumsjahr kümmert sich um das Thema Nachwuchsgewinnung. Das Fuldaer Start-up vermittelt Praktikanten in ganz Hessen.

Nähere Informationen sowie die Anmeldung unter: www.navidays.de (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön