- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Bargeld aus Handtasche gestohlen - Trotz Dunkelheit ohne Licht unterwegs

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

15.10.20 - Bargeld aus Handtasche gestohlen

BAD KISSINGEN. Am Dienstagabend besuchte eine 51-Jährige ihr Kampfsporttraining in einer Sportstätte in der Bibrastraße. Während die Frau nach dem Training duschte, wurden ihr aus der Geldbörse, die sich in einer Handtasche in ihrem Rucksack befand, 70 Euro  entwendet. Der Rucksack befand sich zu dem Zeitpunkt in der direkt an die Dusche angrenzenden Umkleide. Es wurden Ermittlungen wegen Diebstahls eingeleitete. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet unter der 0971/7149-0 um Hinweise.

Trotz Dunkelheit ohne Licht unterwegs

BAD KISSINGEN. Am Mittwochabend, gegen 21.00 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Pedelec die Kurhausstraße auf dem Gehweg in Richtung Schlachthofkreuzung. Dabei hatte er keinerlei Beleuchtung an seinem Pedelec eingeschalten. Eine Mitsubishi-Fahrerin wollte in der Kurhausstraße in ihr Grundstück einfahren und übersah dabei den Jugendlichen mit seinem unbeleuchteten Pedelec und es kam auf dem Gehweg zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Jugendliche leicht verletzt wurde vorsorglich zur weiteren Behandlung in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand insgesamt ein Schaden von circa 800 Euro.

Geldbörse aus Einkaufswagen entwendet

BAD KISSINGEN. Eine 64-Jährige erstattete am Mittwochabend Anzeige bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen, da ihr zuvor zwischen 18.00 und 18.10 Uhr, im E-Center in der Spitzwiese ihre schwarze Geldbörse samt Inhalt aus dem Einkaufswagen entwendet worden war. Zeugen, die am Mittwochabend ebenfalls im E-Center waren und Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib der Geldbörse machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

BAD KISSINGEN. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.15 Uhr riss am Mittwoch ein bisher Unbekannter die doppelflügelige Nebeneingangstüre eines Mehrfamilienhauses in der Boxbergerstraße gewaltsam auf, sodass diese aus den Verankerung herausbrach. Danach wurden der Heizungsraum sowie ein Abstellraum betreten. Dabei entstand ein Schaden von circa 500 Euro. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Parkendes Fahrzeug im Vorbeifahren beschädigt

BAD KISSINGEN. Am Mittwochmorgen, gegen 08.45 Uhr, befuhr ein Rentner die Hartmannstraße. Dabei beschädigte er mit seinem Fahrzeug im Vorbeifahren an einem geparkten Pkw den linken Außenspiegel. Dabei entstand ein Schaden von circa 450 Euro.

Vorfahrt missachtet

BAD KISSINGEN. Eine Mercedes-Fahrerin befuhr die Spitzwiese in Richtung Stadtmitte. Zeitgleich wollte ein Toyota-Fahrer vom E-Center Parkplatz in die Straße einfahren. Dabei übersah er das von rechts kommende Fahrzeug Mercedes und es kam zum Zusammenstoß. Dabei entstand ein Schaden von circa 2.000 Euro. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

Grundstücksmauer von Hofeinfahrt beschädigt

BAD BOCKLET. Der Fahrer eines Kleintransporters lenkte am Mittwochnachmittag in Roth an der Saale in der Burg-Steineck-Straße beim Rückwärtsfahren zu früh ein und riss dabei den Begrenzungsposten des dazugehörigen Grundstücks um. Dieser zerbarst und das daran befestigte Hoftor und eine Grundstücksmauer wurden komplett beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 7.500 Euro.

Reh überlebt Kollision nicht

BURKADROTH. Am Mittwochmorgen, gegen 07.10 Uhr, erfasste eine VW-Fahrerin auf der Fahrt von Gefäll in Richtung Premich auf der Staatsstraße St 2267 ein von rechts die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier überlebte die Kollision nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste in Eigenregie abgeschleppt werden. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Wildschwein flüchtet nach Unfall

MÜNNERSTADT. Am Mittwochmorgen, gegen 06.00 Uhr, befuhr ein Audi-Fahrer die Kreisstraße KG 20 von Münnerstadt in Richtung Burghausen. Dabei stieß er frontal mit einem Wildschwein zusammen, das von links nach rechts die Fahrbahn querte. Das Tier flüchtete nach der Kollision in den angrenzenden Wald. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf circa 3.000 Euro.

Totalschaden nach Überschlag

MASSBACH. Am Mittwochmittag, gegen 12.10 Uhr, befuhr eine Ford-Fahrerin die Staatsstraße St 2281 von Maßbach in Richtung Rothausen. Dabei verlor sie auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Unfallverursacherin hatte Glück im Unglück und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Fahrzeug erlitt dabei einen Totalschaden. Außerdem wurde das Bankett und ein Verkehrszeichen beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf circa 1.300 Euro.

Fahrbahnverschmutzung

MELLRICHSTADT. Am Mittwochnachmitteilung teilte ein Verkehrsteilnehmer mit, dass im Bereich der Sondheimer Straße, Einmündung Wolfgang-Nitsche-Straße die Fahrbahn auf einer Länge von circa 400 Meter mit Dreckbatzen verschmutzt ist. Der Verursacher konnte ermittelt werden und der Kreisbauhof Nordheim wurde zwecks Straßenreinigung verständigt.

Ware bei Lieferung defekt

MELLRICHSTADT. Es wurde gegen einen 28-jährigen Bewohner von Mellrichstadt eine Anzeige erstattet, da er über Ebay Kleinanzeigen seine "Bridge" anbot und nach Bezahlung über PayPal diese jedoch nicht versandte. Nach mehreren Aufforderungen und Anmahnungen der Käuferin bekam diese schlussendlich ein defektes Gerät geliefert. Weitere Ermittlungen werden nun getätigt.

Sofa im Wald

OSTHEIM. Am Mittwoch wurde ein illegal abgelagertes Sofa in einem Waldstück neben der NES 35 kurz nach den Reiterhöfen mitgeteilt. Vorort konnte eine alte Ledercouch im Wald auf einer Lichtung liegend aufgefunden werden. Die Stadt Ostheim wurde zwecks Entsorgung verständigt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. 09776/8060.

Pkw beim Ausparken beschädigt

FUCHSSTADT. Am Mittwochabend touchierte ein Audi-Fahrer in der Straße "Am Kohlenberg"  beim Ausparken einen abgestellten BMW. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt circa 3.500 Euro. Der Unfallverursacher meldete den Zusammenstoß vorbildlich bei der Polizei Hammelburg.

Zusammenstoß mit Hasen

HAMMELBURG. Auf der Staatsstraße 2294 ereignete sich am Mittwochmorgen, gegen 06:45 Uhr, zwischen Gauaschach und Büchhold ein Wildunfall, als ein Hase die Fahrbahn kreuzte. Ein Opel-Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und erfasste das Tier mit seinem Pkw tödlich, wobei ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro entstand. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert.

Reh erwischt

GERODA. Am Mittwochnachmittag kam es bei Geroda zu einem Wildunfall mit einem Reh. Ein 60-jähriger Mitsubishi-Fahrer fuhr von Geroda in Richtung Schildeck, als ihm ein Reh vor das Auto sprang. Am Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von circa 2.000 Euro. Das Reh überlebte nicht. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön