Günter Sagan bekommt den Kulturpreis der Stadt Fulda - Fotos: privat

FULDA Im Medienzentrum Kreis- und Stadtbildstelle

Heimathistoriker und Zeitzeuge Günter Sagan im Interview

12.11.20 - Mehr als ein Dutzend Mal hat der Heimathistoriker Günter Sagan Zeitzeugen zu ihren Erlebnissen am Ende des Zweiten Weltkriegs in Fulda befragt. Jetzt stand der "Zeitzeugenpapst" selbst im Studio des Medienzentrums 'Kreis- und Stadtbildstelle' Fulda Rede und Antwort.

Er berichtet von der Flucht seiner Familie aus dem Thüringer Geburtsort Gera ins hessische Fulda, seinem Werdegang zum Lehrer an der Konrad-Adenauer-Schule und seiner Forschungstätigkeit als Historiker. Will man sich über die Fuldaer Geschehnisse zum Ende des Zweiten Weltkriegs informieren, führt an ihm kein Weg vorbei.

Seine zahlreichen Veröffentlichungen, seine Mitarbeit im Geschichtsverein Fulda und seine Zeitzeugenbefragungen haben die Stadt Fulda veranlasst, ihm 2019 den Kulturpreis zu verleihen. Wer seine lebendigen Schilderungen im Zeitzeugeninterview verfolgen möchte, findet dieses Video und weitere Zeitzeugeninterviews im YouTube-Kanal des Medienzentrums Fulda unter www.medienzentrum-fulda.de oder direkt unter: www.youtube.com/medienzentrumfulda (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön