- Symbolbild O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Kerzen aus Kirche gestohlen - Betrügerische Bettler unterwegs

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

17.11.20 - Kerzen aus Kirche gestohlen

EICHENZELL. Zwischen November 2019 und Oktober 2020 wurde mehrfach der Diebstahl von Kerzen aus der Kirche in Lütter festgestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 230 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Versuchter Einbruch in Wohnung

FULDA. Am Montag (16.11.) verschafften sich Unbekannte in der Buttlarstraße Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus und versuchten, in eine Wohnung einzubrechen. Die Hebelversuche scheiterten. Die Täter verursachten circa 200 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Betrügerische Bettler unterwegs

BAD SALZSCHLIRF / BIMBACH. - In der Schlitzer Straße in Bad Salzschlirf und in der Straße "Am Löhnchen" in Bimbach traten am Montagnachmittag (16.11.), gegen 15 Uhr, Bettler auf. Südländisch aussehende Personen klingelten an Haustüren und zeigten einen Zettel vor, auf dem um eine Geldspende für private Zwecke gebeten wurde. Trotz intensiver Nachschau, traf die Polizei die Personen nicht mehr in den Ortschaften an. Es besteht der Verdacht des betrügerischen Bettelns. In diesem Zusammenhang ergeht der Hinweis an alle Bürgerinnen und Bürger, wachsam zu sein und bei Auffälligkeiten die Polizei zu verständigen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Verkehrsunfallflucht begangen

HÜNFELD. Am Montag, 16. November, zwischen 09:45 Uhr und 14:00 Uhr, kam es in der Marienstraße zu einem Verkehrsunfall mit anschließendem unerlaubten Entfernen von der Unfallstelle. Ein Hünfelder hatte zuvor seinen
blauen Ford Fiesta auf einer markierten Parkfläche ordnungsgemäß abgestellt. Im vorgenannten Tatzeitraum befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die Marienstraße und stieß aus nicht näher bekannten Gründen mit dem Ford Fiesta so zusammen, dass der Spiegel der Fahrerseite sowie der vordere Kotflügel beschädigt wurden. Der Sachschaden beträgt mindestens 500 Euro. Aus welcher Richtung der Unfallverursacher kam, konnte bislang nicht geklärt werden. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld unter der Rufnummer 06652/96580 in Verbindung zu setzen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön