Claus-O. Herzig - Fotos: O|N-Archiv

FULDA 50 Jahre ADAC-Mitgliedschaft

Vize-Chef vom ADAC Hessen-Thüringen Claus-O. Herzig wird heute 70

17.11.20 - Claus-O. Herzig, stellvertretender Vorsitzender des ADAC Hessen-Thüringen, wird heute 70 Jahre alt. Bereits seit 50 Jahren ist er dem Automobilclub verbunden.

Bereits mit 20 Jahren trat Claus-O.Herzig in den ADAC ein und ist seit Jahrzehnten als Mitglied beim Ortsclub "Fuldaer AC" im ADAC e.V. engagiert. Seit März 2005 ist Herzig Vorstandsmitglied für Finanzen (Schatzmeister) im ADAC Hessen-Thüringen e.V. Ebenso ist er seit mehreren Jahren stellvertretender Vorsitzender im ADAC Hessen-Thüringen. Ebenfalls ist er Mitglied im ADAC Verwaltungsrat.

Vorstand des ADAC Hessen-Thüringen, rechts Herzig

Neben seinen Aufgaben beim ADAC ist Herzig ehrenamtlich u.a. Vizepräsident Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung e.V./Frankfurt/Main, Vorsitzender Fachverband Güterkraftverkehr und Logistik Hessen e.V. Frankfurt/Main und  stellvertretender Vorsitzender der Aktion Kinderunfall-Hilfe, Hamburg. Sein soziales Engagement wurde 2010 honoriert, als die Deutsche Verkehrs Zeitung Claus-O. Herzig für seinen Einsatz als stellvertretender Vorsitzender der Kinder-Unfallhilfe zum "Mensch des Jahres" auszeichnete. Seit über 15 Jahren lenkt Herzig als ehrenamtlicher Schatzmeister des ADAC Hessen-Thüringen die finanziellen Geschicke des Regionalclubs maßgeblich mit und wird für seine Solidität und  Zuverlässigkeit sowie Fach- und Sachkompetenz von Haupt- und Ehrenamt gleichermaßen geschätzt. Herzig und seiner Persönlichkeit ist es in seiner Zeit als Schatzmeister und Stellvertretender Vorsitzender des ADAC Hessen-Thüringen stets gelungen, den Menschen in den Mittelpunkt zu rücken und Teamgeist sowie Teamarbeit zu fördern.

Dabei sind ihm junge Menschen wie die Auszubildenden des ADAC Hessen-Thüringen im Hauptamt ebenso wichtig wie die Nachwuchs- und Jugendarbeit in den Ortsclubs, um nachhaltige Entwicklungsmöglichkeiten für den Nachwuchs anzubieten. Der verantwortungsbewusste Herzig verbindet dabei stets soziale mit ökonomischen und ökologischen Prämissen, denkt fortschrittlich und handelt zeitgemäß. Die ADAC Verkehrssicherheitsarbeit und ihre Verkehrssicherheitsprogrammen haben in Herzig einen kreativen Ideengeber, wertvollen Fürsprecher und zielorientierten Unterstützer auf Ortsclub- wie auch auf Regionalclub-Ebene. Verschiedene Projekte in Kooperation mit den Hessischen sowie Thüringischen Verkehrsministerien wurden von Herzig frühzeitig mit initiiert und unterstützt. Ohne sein Wissen und seinen Einsatz für die Sache hätte es diese Projekte in dieser nachhaltigen Form nicht gegeben: Die seit Jahren in Hessen erfolgreiche Aktion "dialog display" (Smiley-Kampagne) zur Beachtung der Geschwindigkeitsbegrenzungen innerorts gehören ebenso hierzu wie der in Hessen und Thüringen realisierte "Unterfahrschutz" zur Sicherheit von Motorradfahrern in gefährlichen Kurvenpassagen.

Bei der über viele Jahre erfolgreich umgesetzten Aktion "Sicherheitswesten für Erstklässler" hat sich Herzig gerade über seinen Fuldaer Ortsclub eingebracht. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön