- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Vorfahrt missachtet  - Schwerverkehr wurde kontrolliert

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

19.11.20 - Vorfahrt missachtet
 
OSTHEIM. Bereits in der vergangenen Woche kam es zu einem Vorfahrtsverstoß im Kreuzungsbereich Waldstraße/ Sonnenstraße in Ostheim vor der Rhön. Eine 35-Jährige befuhr mit ihrem Land Rover die Waldstraße, als ein 78-Jähriger von der Sonnenstraße kommend ihre Vorfahrt missachtet und es so zum Zusammenprall der beiden Pkw kam. Bei der Kollision entstanden Sachschäden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Schwerverkehr wurde kontolliert

MELLRICHSTADT. Im Rahmen einer Schwerverkehrkontrolle überprüften die Beamten der Polizei Mellrichstadt am Mittwochmorgen etliche Lkw-Fahrer und deren digitale Kontrollgeräte. Dabei wurden unter anderem Geschwindigkeitsverstöße und Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten festgestellt. Einer der Brummifahrer musste noch an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung zahlen, da die Streife beim Auslesen seines Tachografen eine Geschwindigkeitsübertretung, nach Abzug der Toleranz, von 78 km/h bei erlaubten 60 km/h feststellte. Ein weiterer Lkw-Fahrer sowie sein Arbeitgeber erhalten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Fahrpersonalgesetz. Die Auswertung seines Kontrollgerätes hatte eine Verkürzung seiner Lenkzeitunterbrechung ergeben. 

Bei Fahrzeugkontrolle Haschisch aufgefunden

EUERDORF. Beamte der Polizeiinspektion Hammelburg kontrollierten am späten Mittwochabend einen Pkw, der mit drei männlichen Personen besetzt war. Im Verlauf der Kontrolle wurde im Fußraum des Fahrzeugs ein Brocken Haschisch aufgefunden, der dem 45-jährigen Beifahrer zugeordnet werden konnte. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt. Wie sich zudem herausstellte, waren die drei Personen aus je einem Hausstand, wodurch sie gegen die bestehende Kontraktbeschränkungen verstießen. Gegen den  Besitzer des Betäubungsmittels wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Außerdem müssen alle Insassen des Fahrzeuges mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz rechnen.

Kollision mit Reh

OBERTHULBA. Am Mittwochmorgen, gegen 07:10 Uhr,  kreuzte auf der Staatsstraße 2290 zwischen Katzenbach und Hassenbach ein Reh die Fahrbahn. Ein Suzuki-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste das Tier mit seinem Pkw. Das Tier flüchtete anschließend. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön