Mehrere Feuerwehren sind in der Fuldaer Kreuzbergstraße im Einsatz - Fotos: Henrik Schmitt

PETERSBERG Brandmeldeanlage schlägt Alarm!

Großer Feuerwehreinsatz wegen Verrauchung in Flüchtlingsunterkunft

16.12.20 - In einer Flüchtlingsunterkunft im Petersberger Kreuzgrundweg (Kreis Fulda) gab es am Dienstagabend gegen 21:50 Uhr einen größeren Feuerwehreinsatz. Mehrere Wehren - aus Petersberg, Margretenhaun und Steinau waren mit über 30 Kräften vor Ort. Laut Polizeiführer vom Dienst hat die Brandmeldeanlage ausgelöst, weil es eine "unklare Rauchentwicklung" gegeben hat.

Zunächst wurde vermutet, jemand habe Essen auf dem Herd vergessen. Inzwischen erklärte der Wehrführer, Gemeindebrandinspektor Christoph Möller, die unklare Rauchentwicklung sei von einem Bewohnerzimmer ausgegangen, eventuell habe es sich um eine brennende Kerze gehandelt - was die genaue Ursache gewesen sei, könne man nachträglich nicht mehr klären.

Die Feuerwehr lüftete das Gebäude. Es ist kein nennenswerter Sachschaden entstanden und zum Glück auch keine Personen in Mitleidenschaft gezogen worden. (ci) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön