In der Ortsdurchfahrt von Gersfeld-Altenfeld: Es war einmal ein Blitzer ...! - Fotos: Christian P. Stadtfeld

GERSFELD (RHÖN) Der "Starenkasten" ist erstmal Geschichte!

Crash auf B 279: Auto kracht gegen Blitzer - Leichtverletzter und hoher Schaden

27.12.20 - Es war einmal ein Blitzer ...! Nach einem Verkehrsunfall am ersten Weihnachtsfeiertag (Freitag) gegen 15:00 Uhr ist die Radaranlage in Gersfeld-Altenfeld (Landkreis Fulda) erst einmal Geschichte. Ein Autofahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und überfuhr dabei die Blitzer-Anlage im Ortskern der vielbefahrenen Bundesstraße 279. Die Ursache: unklar. 

Hier stand die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage, mitten in Gersfeld-Altenfeld, ...

Nur das Fundament erinnert noch an den Starenkasten.

Der 47-Jährige aus Bad Soden-Salmünster kam mit seinem Pkw aus Richtung Ebersburg und fuhr in Richtung Gersfeld. In der Mitte der Ortsdurchfahrt verlor er aus bisher ungeklärten Umständen die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er den "Starenkasten", der dabei komplett zerstört wurde. Auch am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Unfallfahrer erlitt bei dem Crash leichte Verletzungen. Insgesamt beläuft sich der Gesamtsachschaden laut Polizei auf rund 50.000 Euro.

An die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage erinnert nur noch das Fundament. Der Unfallbereich ist mit Flatterband gekennzeichnet. Ob die Stadt Gersfeld als Betreiberin des Blitzers ein neues Gerät aufstellt, ist unklar und lässt sich erst nach Weihnachten klären. (pm/cps)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön