- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Sachbeschädigungen- Kennzeichen gestohlen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

11.01.21 - Sachbeschädigungen

FRIEDLOS. Am Samstag, gegen 23:55 Uhr, betraten Unbekannte ein Gartengrundstück, welches sich an einem Radweg zwischen Friedlos und Mecklar befindet. Von dort entwendeten die Täter ein Mofa der Marke "Piagollo" sowie ein Fahrrad und warfen es circa 200 Meter vom Tatort entfernt in ein Gebüsch. Durch die Tat entstand ein Gesamtschaden von rund 100 Euro. Von einem weiteren Gartengrundstück wurde ein Mountainbike der Marke "Cube" gestohlen. Dieses wurde ebenfalls in einem nahegelegenen Gebüsch aufgefunden. Hier entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de


Kennzeichen gestohlen

BLANKENHEIM. In der Nacht zu Samstag stahlen Unbekannte die beiden amtlichen Kennzeichen - HEF-AB 134 - von einem weißen Dacia "Sandero". Der Geschädigte hatte sein Fahrzeug im Bereich der "Obere Straße" abgestellt. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 40 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Leichte Verletzungen nach Zusammenstoß

BAD HERSFELD. Am Sonntag (10.01.), gegen 12:40 Uhr, befuhr eine 21-jährige Fahrerin aus Bad Hersfeld mit ihrem Fiat 500 die Güldene Kammer Richtung stadteinwärts. Ein 23-jähriger Fahrer aus Bad Hersfeld fuhr mit seinem Renault nach einem Wendemanöver aus der Hofeinfahrt eines Anwesens in der Güldenen Kammer. Hierbei übersah er das stadteinwärts fahrende Fahrzeug, es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer aus Bad Hersfeld wurde leicht verletzt, sein Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2.500 Euro.

In Gegenverkehr geraten

HOHENRODA. Am Sonntag (10.01.), gegen 19:00 Uhr, befuhr ein 61-jähriger Fahrer aus Eiterfeld mit seinem Skoda die K 14 aus Wehrshausen kommend in Richtung Soislieden. Ein 55-jähriger Fahrer aus Schenklengsfeld fuhr mit seinem VW Passat in entgegengesetzter Richtung. Kurz hinter der Ortslage Wehrshausen kam der Fahrer aus Eiterfeld in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Entgegenkommenden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Fahrer aus Eiterfeld wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 9.500 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön