Gesundheitsminister Jens Spahn hofft, mit der Ausweitung der Teststrategie ein wenig mehr Normalität schaffen zu können - Archivbild: O|N

REGION Gesundheitsminister Spahn plant

Kostenloser Corona-Schnelltest soll kommen! Neuer Alltag in Schulen und Kitas?

17.02.21 - Der kostenlose Corona-Schnelltest für alle soll kommen! Laut Bild-Zeitungsbericht plant Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), dass die nationale Teststrategie erweitert werden soll. In einer "Test-Verordnung" soll nun das Corona-Kabinett der Bundesregierung alle Einzelheiten festlegen. Bereits in der kommenden Woche will Spahn seinen Entwurf in der Kabinettssitzung vorlegen.

Geht es nach dem Gesundheitsminister, sollen ab 1. März Arzt- und Zahnarztpraxen, Testzentren, Apotheken und medizinische Labore jeden kostenlos testen können, der möchte. Anfallende Kosten trage der Bund, so Spahn. Auf Twitter erklärte er, dass Kommunen für die Durchführung Anbieter beauftragen könnten.

Tests auch für zu Hause

Laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ist ebenfalls ab März geplant, Antigen-Schnelltests für zu Hause anzubieten. Diese sollen in Apotheken erhältlich sein. Spahn spricht hier von einer Eigenbeteiligung an den Kosten von einem Euro. 

Schnelltest ist nur eine Momentaufnahme

Zwar ist der PCR-Test zuverlässiger als der Schnelltest, da er bereits bei einer niedrigen Virenkonzentration anschlägt, dafür muss dieser aber auch in einem Labor ausgewertet werden. Das Ergebnis liegt meist erst nach ein paar Tagen vor. Der Vorteil eines Schnelltests ist – wie bereits der Name vermuten lässt – die zügige Auswertung. Bereits 15 bis 20 Minuten nach der Durchführung weiß der Getestete, ob er andere Personen innerhalb der nächsten Stunden anstecken könnte oder eben nicht.

"Für einen sicheren Alltag"

Gerade in Schulen oder Kindertagesstätten wäre es mit den Schnelltests möglich, Infizierte zügig herauszufiltern. In Senioren- und Pflegeeinrichtungen ist dies bereits gängige Praxis. Auf Twitter äußerte Spahn die Hoffnung, mit der neuen Strategie zu einem sicheren Alltag beitragen zu können. (mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön