- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Mit Marihuana im Gepäck auf Spritztour - Unfall bei Glatteis

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

20.02.21 - Mit Marihuana im Gepäck auf Spritztour 

MOTTEN. Am Freitagmittag, den 19.02.21 fiel einer Streifenwagenbesatzung der hiesigen Polizeiinspektion Bad Brückenau ein PKW, besetzt mit zwei jungen Männern, auf. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnten bei dem Fahrer schnell drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden, was letztendlich die Unterbindung der Weiterfahrt, sowie eine ärztliche Blutentnahme zur Folge hatte. Weiterhin konnte bei dem jungen Mann noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Summa summarum erwarten diesen nun mehrere Anzeigen wegen Verstößen in Zusammenhang mit dem verbotenen Suchtmittel. Auch der zukünftige Führerscheinbesitz bedarf einer eingehenden Prüfung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der junge Mann schließlich seinen Weg fortsetzen - jedoch fußläufig an der frischen Luft. 

Belästigung im Luitpoldpark

BAD KISSINGEN. Am Freitagnachmittag gegen 14:30 Uhr wurde eine Passantin im Bereich der Toilettenanlage in der Bismarkstrasse belästigt. Sie wurde durch einen unbekannten Mann angesprochen und mit einem eindeutigen Angebot konfrontiert. Der Mann flüchtete jedoch, nachdem die Frau die Avance lautstark abgelehnt und Unterstützung bei weiteren Passanten gesucht hatte. Der flüchtige Mann konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 45 Jahre alt, 175 cm groß und er hatte eine schlanke Statur. Dazu trug er noch eine auffällige schwarz-weiße Jacke. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Bad Kissingen (Tel: 0971/7149-0) zu melden.

Unfallflucht

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Montag, 15.02.2021 bis Freitag, 19.02.2021, beschädigte ein noch unbekannter Fahrzeugführer  die Wand eines Klinikgebäudes in der Euerdorfer Straße. Die vorgefundenen Schleifspuren nach zu urteilen, welche sich in einer Höhe von über drei Meter an der Wand befinden, dürfte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Lkw oder größeren Anhänger eines Lieferdienstes handeln. Der geschätzte Schaden beträgt 1.000 Euro.

Klein-Unfall beim Anfahren

BAD KISSINGEN. Beim Anfahren vom Fahrbahnrand übersah die Fahrerin eines Opels am Freitagmorgen in der Hemmerichstraße, dass sich von hinten ein anderer Pkw näherte. Durch diese Unachtsamkeit streifte sie den vorbeifahrenden VW Caddy, ein Taxi, an der linken Seite. Hierbei entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von etwa 4.500 Euro; verletzt wurde niemand.

Geparkten Pkw angefahren

BAD BOCKLET. Am 19.02.21 gegen 13:45 Uhr, geriet eine 53-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Seat in der Rhönstraße auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen geparkten Pkw. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in einer Höhe von insgesamt circa 6.000 Euro. Die Unfallfahrerin wurde schockbedingt durch den Rettungsdienst behandelt und vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Unfall bei Glatteis

BURKARDROTH. Am 19.02.21 gegen 06:00 Uhr kam es auf der Staatsstraße zwischen Premich und Steinach zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fahrerin. Die 20jährige Pkw-Fahrerin kam bei plötzlich auftretendem Glatteis von der Fahrbahn ab, fuhr gegen den Abhang und das Fahrzeug überschlug sich. Nachdem der Pkw wieder auf den Reifen zum Stehen gekommen war, konnte die Fahrerin fast unverletzt einen Notruf absetzen. Die Feuerwehr Premich war zur Verkehrsleitung vor Ort. Durch die Straßenmeisterei wurde die Straße gestreut.

Verrußtes Kaminrohr sorgt für Feuerwehreinsatz

MÜNNERSTADT. Am 19.02.2021 gegen 16:30 Uhr kam es in einem Altstadthaus in Münnerstadt zu einer Rauchentwicklung. Die alarmierte Feuerwehr Münnerstadt konnte daraufhin die 83-jährige Bewohnerin des Hauses, nach draußen begleiten. Da der Verdacht einer Rauchgasintoxikation bestand, musste die Dame durch einen Notarzt vorsorglich behandelt werden. Auslöser der Rauchentwicklung war ein verrußtes Kaminrohr zum Kaminofen, was keinen Luftein- und auslass mehr zuließ. Die Bewohnerin hatte diesen Umstand nach dem Einschüren zunächst nicht bemerkt. Nach einer Belüftung des Hauses durch die Feuerwehr konnte diese glücklicherweise wieder in ihr Wohnhaus zurückkehren. Ein Sachschaden entstand nicht.

Erneut Rüttelplatte von Baustelle entwendet

OERLENBACH. Wie erst verspätet bemerkt wurde, ist in der Nacht von 14.02. auf 15.02.21 eine weitere hochwertige Rüttelplatte von einer anderen Baustelle im Gewerbegebiet A71 entwendet worden. Die Täter gelangten über ein aufgebrochenes Einfahrtsrolltor auf die Baustelle und luden dort vermutlich mit einem Radlader, den sie auf der Baustelle vorfanden, die Rüttelplatte auf bzw. in ein geeignetes Transportfahrzeug. Hierdurch entstand ein Schaden von mehr als 10.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel.: 00971/7149-0. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön