- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Waffen gefunden - Unfall mit Blechschaden - Ehrliche Finderin

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

26.02.21 - Falsch abgebogen

BAD KISSINGEN.Am Donnerstag, gegen 10.22 Uhr, befuhr eine 84-Jährige mit ihrem Pkw VW die Erhardstraße in Richtung Stadtmitte. An der Kreuzung Erhardstraße/Hemmerichstraße  überfuhr die Frau beim Linksabbiegen die dortige Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Am Pkw entstand durch den Anstoß Frontschaden und das beschädigte Verkehrszeichen muss durch den Bauhof der Stadt Bad Kissingen ausgewechselt werden. Da an der Unfallstelle Motoröl auslief, wurde der Pkw abgeschleppt und das Öl durch Mitarbeiter des Bauhofes abgebunden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1.300,- Euro.

Betrug am Telefon

BAD KISSINGEN. Ein Rentner aus dem Landkreis erstattete am Donnerstag bei der Polizei Anzeige, da er am Telefon betrogen wurde. Ein unbekannter Anrufer hatte ihm vor einigen Tagen mitgeteilt, dass er 500,- € bei einem Gewinnspiel gewonnen hätte. Man müsste jetzt nur noch die Daten des Gewinners abgleichen, damit dieser sein Geld erhalten könnte. Wenige Tage später erhielt der Geschädigte einen Brief, in dem ihm seine neue Mitgliedschaft bestätigt wurde. Außerdem wurde ihm die monatliche Abbuchung von 69,-€ Mitgliedsbeitrag angekündigt. Die Ermittlungen der Polizei bzgl. der Identität des Anrufers dauern an.

Wildunfall auf der B 286

BAD KISSINGEN. Am Donnerstag, gegen 23:50 Uhr, war ein 28-Jähriger mit seinem VW-Polo von Bad Kissingen in Richtung Arnshausen unterwegs. Kurz nach der Bahnunterführung querte ein Reh die Bundesstraße und es kam zum Zusammenstoß. Das Reh verendete vor Ort und am Pkw entstand ein Frontschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro.

Geldbeutel gestohlen - Wer hat etwas gesehen?

BAD KISSINGEN. Am Mittwochmorgen, gegen 10:15 Uhr, war eine 80-Jährige Frau in einem Lebensmittelmarkt in der Hartmannstraße zum Einkaufen unterwegs. Sie hatte ihren Geldbeutel in er, im Einkaufswagen befindliche, Einkaufstasche aufbewahrt. Sie bemerkte den Diebstahl nicht, beobachtete jedoch zwei männliche Personen, die kurz danach den Kassenbereich passierten, ohne etwas einzukaufen. Jedoch konnte sie die Männer nicht bei einer Tat beobachten. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erbittet um sachdienliche Hinweise unter der Tele.: 0971 - 7149 - 0.

Zeugenaufruf - Unbekannter beschädigt Wegweisertafel

MAßBACH.Von einer bislang unbekannten Person wurde die Wegweisertafel der AS Maßbach an der Staatsstraße 2281 beschädigt. Der Unbekannte hat dabei mit einem Geschoss das Schild mehrfach durchlöchert. Informationen über die Tatzeit gibt es keine. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0971 - 7149 - 0 zu melden.

Transporter kollidiert mit Reh

OERLENBACH. Ein 34-Jähriger fuhr am Freitag, gegen 00:25 Uhr, mit seinem VW-Crafter von Poppenhausen die B19 in Richtung Oerlenbach entlang, als ein Reh die Fahrbahn querte. Dabei kam es zum Zusammenstoß, welches das Tier nicht überlebte. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Zeugenaufruf - Unbekannte auf dem Dach des Edeka-Marktes

OERLENBACH. Am Sonntagmorgen, im Zeitraum von 04:45 bis 05:10 Uhr, meldete eine Zeugin eine verdächtige Wahrnehmung. Sie habe Geräusche und Geschreie, aus Richtung des Edeka-Marktes, Am Kreisel 2, gehört. Als die Streife vor Ort eintraf konnte zunächst nichts Verdächtiges wahrgenommen werden. Bei weiterer Sichtung des Gebäudes durch den Hausmeister wurden auf dem Dach Schuhabdrücke und beschädigte Lüfterabdeckungen entdeckt, auch waren diverse Schrauben und Nieten entfernt. Auf der Überwachungskamera konnten zwei männliche Personen festgestellt werden. Die unbekannten Täter wurden scheinbar gestört und konnten Ihr Vorhaben nicht zu Ende bringen. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Wer hat etwas gesehen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 0971 - 7149 -0 bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen.

Wildunfall auf der Kreisstraße KG 6

OERLENBACH. Am Donnerstag, gegen 11:25 Uhr, war ein 39-Jähriger VW-Fahrer auf der Kreisstraße KG 6 von Eltingshausen in Richtung Reiterswiesen unterwegs. Dabei querte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug. Das Tier verstarb direkt an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro.

Verstoß gegen das Bayerische Wegegesetz

OBERSTREU. Im Rahmen der Streife stellten die Beamten in der Pfarrgasse in Mittelstreu einen abgemeldeten Pkw fest. Da es sich bei der Örtlichkeit um öffentlichen Verkehrsgrund handelte, stellt dies eine Ordnungswidrigkeit nach dem Bayerischen Straßen- und Wegegesetz dar. Am Pkw wurde eine Markierung angebracht und dem Besitzer eine Frist zur Beseitigung des Fahrzeuges eingeräumt. Sollte dieser der Aufforderung das Fahrzeug zu entfernen nicht nachkommen, wird der Vorgang zur Anzeige gebracht.

"Corona-Treffen"

MELLRICHSTADT. Trotz der aktuell geltenden Corona-Regeln trafen sich am Donnerstagabend wieder mehrere Jugendliche im Jugendtreff in Eußenhausen. Bei Eintreffen der Streife hielten sich drei Personen im Alter zwischen 17- und 27-Jahren an der Örtlichkeit auf. Die gelten Sicherheitsabstände oder auch das Tragen einer Maske wurden nicht eingehalten. Die Betroffenen erwartet nun eine Ordnungwidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Waffen gefunden - richtig gehandelt

WILLMARS. Beim Ausräumen des elterlichen Wohnanwesens hat eine 53-jährige Willmarserin mehrere Waffen ihres verstorbenen Vaters aufgefunden. In diesem Zusammenhang hat die Dame richtig gehandelt und sich telefonisch mit hiesiger Polizeidienststelle in Verbindung gesetzt. Die Waffen samt Munition wurden durch die Beamten abgeholt und nach Rücksprache mit dem Leiter des Beschussamtes Mellrichstadt der Vernichtung zugeführt.

Die Polizeiinspektion Mellrichstadt weist die Bürger daraufhin, dass der Transport von Waffen ohne die dazugehörige waffenrechtliche Erlaubnis einen Straftatbestand darstellt und zur Anzeige gebracht wird. Beim Auffinden von Waffen oder Munition setzen Sie sich bitte vorab mit der örtlich zuständigen Polizeiinspektion in Verbindung.

Unfall mit Blechschaden

SULZTHAL. Der Fahrer eines VW Touran wollte am Donnerstag, gegen 09:45 Uhr, von der Straße "Am Lagberg", nach rechts in die Wiesenstraße abbiegen. Hierbei stieß er mit einem entgegenkommen Kleintransporter zusammen. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 8.000 Euro und am Kleintransporter von ca. 1.000 Euro.

Ehrliche Finderin

FUCHSSTADT. Am Donnerstagnachmittag fand eine Frau bei Fuchsstadt am Ortsverbindungsweg Richtung Langendorf im Straßengraben eine Geldbörse und meldete den Fund der Polizei. Nachdem die Geldbörse neben einem kleineren Bargeldbetrag auch noch einige Dokumente enthalten hatte, konnte die Eigentümerin rasch ermittelt und verständigt werden. Erleichtert konnte diese wenig später ihre Geldbörse bei der Polizeiinspektion wieder abholen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön