- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Mit zu viel Alkohol am Steuer - Unfall beim Ausfahren aus einem Grundstück

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

28.02.21 - Mit zu viel Alkohol am Steuer 

BAD Brückenau. Am Samstagabend fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Brückenau ein Pkw, besetzt mit einem 43-jährigen Mann, auf. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte bei dem Fahrer schnell Alkoholgeruch festgestellt werden, was letztendlich die Unterbindung der Weiterfahrt sowie eine ärztliche Blutentnahme zur Folge hatte. Den Mann erwartet nun eine Anzeige. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er seinen Weg fortsetzen.

Unfall beim Ausfahren aus einem Grundstück

BAD KISSINGEN. Am Samstagmorgen kam es in der Straße Am Steingraben zu einem Verkehrsunfall. Ein Mazda-Fahrer wollte aus einem Grundstück in den fließenden Verkehr einfahren und übersah dabei einen von links kommenden Audi. Es kam zum Zusammenstoß, wobei an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro entstand. Ein Personalienaustausch zwischen den Unfallbeteiligten wurde durchgeführt. Der Mazda-Fahrer wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Erlöschen der Betriebserlaubnis

BAD KISSINGEN. Am Freitagabend fiel einer Streife in der Unteren Saline ein Audi im Gegenverkehr auf, welcher die Fahrtrichtungsanzeiger permanent eingeschaltet hatte. Da dieser sogenannte US-Style in Deutschland nicht zulässig ist, wurde das Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde zudem festgestellt, dass ein offener Sportluftfilter verbaut war, welcher ebenfalls keine Zulassung hatte. Aufgrund der unerlaubten Veränderungen am Fahrzeug war die Betriebserlaubnis erloschen. Die Weiterfahrt wurde daher untersagt. Dem Fahrer wurde ein Mängelbericht ausgestellt. Zudem erhielt der Fahrzeugführer und Halter jeweils ein Verwarngeld in Höhe von 50 Euro.

Leergutkisten entwendet

BAD KISSINGEN. Am Freitagabend hat sich in der Spitzwiese in einem Supermarkt ein Diebstahl ereignet. Die dreisten Diebe fuhren mit einem weißen Lieferwagen gegen 20:55 Uhr vor, entnahmen 150 Mehrzweckkisten von der Laderampe des Supermarktes und verstauten diese in ihrem Fahrzeug. Anschließend entfernten sich die Diebe von der Örtlichkeit. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Wer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen zu melden. Tel.: 0971-71490.

Wildunfälle

MELLRICHSTADT. Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt ereigneten sich am Wochenende zwei Verkehrsunfälle mit Wildbeteiligung. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

HOLLSTADT. Am Freitagnachmittag fuhr an der Einmündung zur Staatsstraße 2286 eine 20-jährige Pkw-Fahrerin auf einen vorausfahrenden Lkw auf. Am Laster entstand am Unterfahrschutz kein Schaden. Am Pkw der Verursacherin entstand im Frontbereich ein Sachschaden von zirka 3.000 Euro. 

Hauswand beschädigt

OSTHEIM. Zwischen Donnerstag, 06:00 Uhr, und Freitag, 09:30 Uhr, ist eine Hauswand in Ostheim in der Schulgasse beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug streifte vermutlich die Hauswand und beschädigte hierbei den Putz. An der Wand entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

OSTHEIM. Am Samstagmorgen wurde ein 28-jähriger Pkw-Fahrer in Ostheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle wurden beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein durchgeführter Test auf THC verlief beim Betroffenen positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und beim Fahrer eine Blutentnahme angeordnet.

Corona-Treff

FLADUNGEN. Am Samstagnachmittag konnten im Jugendraum von Brüchs fünf heranwachsende Männer angetroffen werden. Die Veranstaltung wurde aufgelöst. Jeder der Teilnehmer erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoßes gegen die Kontaktbeschränkung nach dem Infektionsschutzgesetz.

Gegenseitige Beleidigung

FLADUNGEN. In Oberfladungen beleidigten sich gegenseitig zwei Nachbarn und erstatteten deswegen Anzeige. Grund ist ein länger anhaltender Streit wegen der Benutzung der Hofeinfahrt.

Im Rausch randaliert

SONDHEIM. Am Samstag kurz vor Mitternacht wurde die Scheibe einer Eingangstüre durch einen 27-Jährigen eingeschlagen. Im Anschluss hat der Täter noch das Fernsehgerät des Geschädigten zerstört. Da der Beschuldigte zur Tatzeit einen Alkoholwert von knapp zwei Promille hatte, wurde er in Gewahrsam genommen und in der Haftzelle ausgenüchtert. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön