- O|N-Symbolbild / Jonas Wenzel (Yowe)

NEUENSTEIN 30.000 Euro Schaden

Unfall auf der A7: Auto überschlägt sich - 70-Jähriger verletzt ins Krankenhaus

01.03.21 - Ein Verletzter und 30.000 Euro Schaden: Am Sonntag kam es gegen 09:30 Uhr auf der BAB 7 zwischen den Anschlussstellen Homberg (Efze) und Bad Hersfeld (West) in der Gemarkung Neuenstein (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) zu einem Verkehrsunfall. Ein 70-jähriger Fahrzeugführer aus dem Kreis Steinfurt befuhr mit seinem Pkw den oben genannten Autobahnabschnitt, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts zunächst auf den Standstreifen kam, anschließend in den Flutgraben geriet und sich dort überschlug.

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer fungierten als Ersthelfer. Der Fahrzeugführer wurde glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt und schließlich mittels Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und der Bergung des Pkw musste der erste von drei Fahrstreifen gesperrt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Eingesetzt vor Ort waren neben der Freiwilligen Feuerwehr aus Bad Hersfeld ein Notarzt sowie eine Rettungswagenbesatzung. Weitere Verkehrsteilnehmer waren in das Unfallgeschehen nicht involviert, die Ermittlungen zur Ursache dauern an. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön