Mea-Sophie, Karsten und Nicolas Klauschke (von links) fordern auch symbolisch grünes Licht, um ihr Landhotel Grashof endlich wieder öffnen zu dürfen. - Fotos: Bensing & Reith

KALBACH "Wir brauchen eine Perspektive"

Landhotel Grashof erstrahlte am Montagabend in komplett grünem Licht

02.03.21 - Das Landhotel Grashof in Mittelkalbach (Landkreis Fulda) erstrahlte am Montagabend in komplett grünem Licht. Der Hotel und Gaststättenverband DEHOGA Hessen hatte seine Mitgliedsbetriebe dazu aufgerufen, an der Kampagne "Wir können. Wir wollen. Wann kriegen wir grünes Licht?" teilzunehmen. Hier wird die Politik aufgefordert, der Gastronomie Perspektiven für die Öffnung ihrer Hotels und Gaststätten aufzuzeigen.

Eine Kampagne, an der sich Karsten Klauschke, der gemeinsam mit seiner Ehefrau Astrid die Geschäfte des Grashofes führt, gerne und mit großem Engagement beteiligt: "Wir brauchen dringend eine Öffnungsperspektive", sagt Klauschke: "Wir freuen uns natürlich über finanzielle Hilfen. Aber wir wollen nicht länger abhängig sein, sondern selbstständig unser Geld verdienen und unsere Gäste begeistern."
 
"Unser Team steht in den Startlöchern. Wir brauchen nicht viel Vorlaufzeit, um wieder zu öffnen. Wir brauchen aber dringend ein Signal aus der Politik", sagt der Chef des Landhotels, das über zwei Restaurants, 70 Betten, fünf Seminarräumen und einen Biergarten verfügt. 

Die Klauschkes und ihr Team haben den zweiten Lockdown erneut genutzt, um sich auf die Wiedereröffnung vorzubereiten. Entstanden ist dabei auch ein neuer Slogan: "Bei Freunden im Grünen." Und dieser passt natürlich hervorragend zu der DEHOGA-Kampagne. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön