Schlüsselübergabe im Rathaus in Großenlüder: Werner Dietrich (links) mit dem neuen Bürgermeister Florian Fritzsch (rechts) - Screenshot: Facebook/Werner Dietrich

GROßENLÜDER Werner Dietrich beendet Amtszeit

Schlüsselübergabe an den neuen Bürgermeister Florian Fritzsch

02.04.21 - Am Donnerstag wurde der Rathausschlüssel von Bürgermeister Werner Dietrich an den neuen Rathauschef Florian Fritzsch überreicht. Verabschiedung und Amtseinführung gab es bereits in der vergangenen Woche: Bevor die Amtszeit der neu gewählten Gemeindevertretung am 01. April 2021 beginnt, traf vergangene Woche die "alte" Gemeindevertretung zur letzten Sitzung zusammen. Letzter Tagesordnungspunkt war an diesem Abend die Einführung und Verpflichtung des neuen Bürgermeisters Florian Fritzsch. Feierlich, aber coronabedingt in einem kleinen Rahmen, erfolgte durch die Vorsitzende der Gemeindevertretung Martina Büchsel die Einführung und Vereidigung. Aus den Händen seines Amtsvorgängers Werner Dietrich erhielt er die Ernennungsurkunde.

Amtseinführung bei der Gemeindevertretersitzung Foto: Gemeinde Großenlüder

Am 05. April beginnt die Amtszeit des neuen Bürgermeisters. In seiner Antrittsrede dankte Florian Fritzsch allen für das Vertrauen und versicherte, sich mit aller Kraft für die Gemeinde und die Menschen der Gemeinde einzusetzen. Den gemeindlichen Gremien bietet er eine vertrauensvolle, ehrliche und respektvolle Zusammenarbeit an. "Die Entwicklung Großenlüders wird immer mit dem Namen Werner Dietrich verbunden sein", dankte Fritzsch seinem Amtsvorgänger, auch für die gute Übergabe. In einem Ausblick erläuterte er seine, bereits im Wahlkampf vorgestellten Ziele und Pläne. "Ich möchte die Stärken von Großenlüder weiter ausbauen und dabei alle mit einbinden."

Da auch eine offizielle Verabschiedung coronabedingt nicht möglich ist, nahmen Martina Büchsel und Anita Pecka (Erste Beigeordnete) die Sitzung zum Anlass, Werner Dietrich mit großem Lob und viel Dankbarkeit zu verabschieden. Sie dankten ihm für "12 Jahre intensivsten Einsatz" für die Gemeinde und führten eine lange Liste von umgesetzten Projekten und Maßnahmen auf. "Das Feld ist gut bestellt", betonte Büchsel, die Gemeinde habe sich in Dietrichs Amtszeit sehr gut entwickelt und könne in einem sehr guten Zustand an den Nachfolger übergeben werden. (nb/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön