Neuhofs Bürgermeister Heiko Stolz lässt sich regelmäßig auf Covid-19 testen und freut sich über das neue Testzentrum in der St. Barbara Kirche. - Fotos: Carina Jirsch

NEUHOF Premiere im Bistum Fulda!

Gottes Segen inklusive: Corona-Schnelltest jetzt in der St. Barbara Kirche

09.04.21 - Die Gegenstände vom letzten Gottesdienst im Jahr 2018 stehen noch an Ort und Stelle, einzig und alleine die Bänke und die Orgel wurden bereits aus der Sankt Barbara Kirche in Neuhof (südlicher Kreis Fulda) entfernt. "Hier wird jetzt getestet!" - und das mit Gottes Segen. Denn das Bürgertest-Zentrum "Südkreis-Neuhof", das vom DRK Fulda und dem Klinikum Fulda gemeinsam betrieben wird, ist vom Aloys-Ruppel-Haus in die entweihte Kirche umgezogen.

In Hessen einmalig: ein Corona-Testzentrum in der Kirche.

v.l.: Pfarrer Dr. Dagobert Vonderau, Bürgermeister Heiko Stolz, Stefan Zierfuß ...

Die Schnelltest werden kostenlos durchgeführt

"Die Nachfrage am alten Standort war einfach zu groß, sodass wir uns jetzt an einem ungewöhnlichen Ort befinden, der jedoch viel mehr Kapazitäten bietet", sagt Christoph Schwab, Vorstandsvorsitzender DRK-Kreisverband Fulda. Im Jahr 1963 wurde die St. Barbara Kirche eingeweiht, seit Ende 2018 steht sie leer. Pfarrer Dr. Dagobert Vonderau erklärt, dass dies mehrere Gründe hat: "Zum einen gab es erhebliche Baumängel und zum anderen haben wir in Neuhof noch eine weitere Kirche, die bei rund 3.500 Katholiken ausreicht."

Das Personal ist in Schutzkleidung gekleidet

Offizielle Eröffnung am Donnerstag in der St. Barbara Kirche in Neuhof ...

Tolle Zwischenlösung

Bürgermeister Heiko Stolz (CDU), der sich gleich selbst testen ließ, ist sich sicher: "Ich hätte niemals gedacht, dass ich mal hier in der St. Barbara Kirche einen Abstrich bekomme. Aber es ist einfach eine tolle Zwischenlösung - für die leerstehende Kirche und für das Bürgertest-Zentrum." Seiner Meinung nach müsse man sowohl die Test- als auch die Impfkampagne gleichermaßen verfolgen und fördern. "Nur so kann die Pandemie bekämpft werden." Und Gottes Wege seien ja bekanntlich gründlich - "vielleicht sieht man den Ein oder Anderen jetzt wieder öfters in der Kirche", schmunzelt er.

Generalvikar Prälat Christof Steinert

(v.l.) Christoph Schwab, Vorstandsvorsitzender DRK-Kreisverband Fulda mit Pfarrer ...

Hand in Hand

"So ein Projekt schafft man nur in der Gemeinschaft", resümiert Neuhofs Vize-Bürgermeister Franz-Josef Adam (CDU) bei der offiziellen Eröffnung am Donnerstag. Und auch Christian Stadtfeld, Vorsitzender des DRK Ortsvereins in Neuhof, stimmt zu: "Der Umzug war ein Zusammenspiel von Kirche, Gemeinde und Ehrenamt - und alles hat super funktioniert. Jetzt sind wir hier in der St. Barbara Kirche und können - wie in den letzten Tagen auch - um die 120 Tests pro Tag durchführen." Zu Höchstzeiten waren es sogar 180 Testdurchläufe. Danke gelte dem Rotkreuz-Ehrenamt für das "außerordentliche Engagement", vor allem beim Aufbau des neuen Testzentrums.

Philipp Adamietz vom DRK Fulda

Vier bis fünf Ehrenamtliche sind hier pro Tag im Einsatz

Pfarrer Dr. Dagobert Vonderau ist froh über die Lösung

Die Verantwortlichen im Bistum Fulda stimmten der Neuverwendung der Kirche ohne Zweifel zu: "Durch die Testcenter bekommen die Menschen ein Stück weit Sicherheit. Sicherheit, die wir jetzt brauchen", findet Generalvikar Prälat Christof Steinert. "Hier wird ja nichts Unheiliges getan", sagt er, denn Testen sei wichtig - und dann auch noch mit Gottes Segen.

Testergebnis innerhalb von 20 Minuten

Bürgermeister Heiko Stolz: "Der Umzug ging sehr schnell"

Philipp Adamietz vom DRK Fulda erklärt die Vorgehensweise einer Testung: "Bürger:innen können online einen Termin vereinbaren, erhalten dann einen QR-Code und bekommen das Testergebnis innerhalb von 20 Minuten nach der Durchführung des Tests auf ihrem Smartphone angezeigt. Menschen, denen kein Internet zur Verfügung steht, können selbstverständlich auch ohne Termin zu uns kommen." 

Das Bürgertest-Zentrum "Südkreis-Neuhof" finden Sie in der Sankt-Barbara-Strasse 4 in Neuhof. Die Parkplätze am Rathaus und bei der Bäckerei Happ können mitgenutzt werden. Die Öffnungszeiten sind montags, mittwochs und freitags, jeweils von 13 bis 18 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter: www.buergertest-fulda.de (Nina Bastian) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön