Ab sofort können sich die Bewohner:innen der Gemeinde Hohenroda für den Ausbau eines zukunftsfähigen Glasfasernetzes entscheiden. - Symbolbild: Pixabay

HOHENRODA Aktionsphase startet

Gemeinde kann sich Anbindung an Glasfasernetz der TNG sichern

14.04.21 - Ab sofort können sich die Bewohner:innen der Gemeinde Hohenroda für den Ausbau eines zukunftsfähigen Glasfasernetzes entscheiden. Nach zahlreichen erfolgreich abgeschlossenen Aktionsphasen und dem Ausbaubeginn im Vogelsbergkreis startet die TNG Stadtnetz GmbH nun auch in Hohenroda eine bis zum 31. Juli 2021 andauernden Aktionsphase zur Bedarfsermittlung, während der sich die Bürger:innen mit einem Vorvertrag einen kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss sichern können.

Um den Bandbreitenbedarf der Zukunft abdecken zu können, baut TNG ein FTTH-Glasfasernetz und verzichtet dabei komplett auf die störanfällige und leistungsbeschränkte Kupferleitung.

Bei einer Beteiligung von mindestens 40 Prozent aller Haushalte stehen den Bürger:innen und Unternehmen in Hohenroda mit der direkten Glasfaserleitung bis ins Haus künftig Geschwindigkeiten weit in den Gigabitbereich hinein zur Verfügung. Weitere Informationen zu TNG und dem Projekt erhalten Bürger:innen in Kürze per Post.

Online-Bestellung nutzen

Am schnellsten und einfachsten geht die Buchung des kostenlosen Glasfaseranschlusses unter www.tng.de/onlinebestellung. Hierbei können Bürger:innen sich für einer der drei Glasfaser-Tarife flott entscheiden und 25 Euro Startguthaben sichern.

Online-Informationsveranstaltungen und -Beratungen

Informationen zu dem Projekt, den Produkten und der Technik erhalten Interessierte jeden Mittwochabend um 19:00 Uhr während einer Online-Infoveranstaltung bequem von Zuhause aus. Während dieser Veranstaltungen halten TNG-Mitarbeiter:innen Vorträge und beantworten allgemeine Fragen über den Chat. Ab Mai werden die Informationsveranstaltungen im zweiwöchentlichen Rhythmus stattfinden. Genauere Informationen sowie der Link zum Mitmachen finden Interessierte unter www.tng.de/hessen. Individuelle Beratung im Einzelgespräch erhalten Bürger:innen telefonisch unter 0431 / 530 50 400

von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr oder während eines Beratungstermins vor Ort. Genaue Daten werden in Kürze auf www.tng.de/hessen bekannt gegeben. Zudem steht die TNG-Kundenbetreuung über eine persönliche Online-Beratung von Montag bis Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr zur Verfügung, um individuelle Fragen zu beantworten. Auch hierfür finden Bürger:innen den Link zum Teilnehmen unter www.tng.de/hessen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön