Gefährlicher Zwischenfall. - Symbolbild: Pixabay

BAD HERSFELD Bundespolizei ermittelt

Gefährlicher Eingriff in Bahnverkehr: Pkw bremst Güterzug aus

23.04.21 - Das hätte Böse enden können: Seit Donnerstag, 23. April, ermittelt die Bundespolizei gegen einen Pkw-Fahrer, der im Bereich Bad Hersfeld einen Güterzug ausgebremst hat. Gegen 6:40 Uhr fuhr der Holzverladezug vom Bahnhof Bad Hersfeld in Richtung Breitenbach (am Herzberg).

Auf Höhe der Fuldastraße in der Nähe eines Baumarktes überquerte ein Pkw, ohne Beachtung der Vorfahrtregel für Schienenfahrzeuge, den dortigen Bahnübergang. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Lokführer
des Güterzuges eine Schnellbremsung einleiten. Es wurden keine Personen verletzt und es entstand kein Sachschaden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel ermittelt gegen den Fahrzeugführer wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön