Die Tegut-Zentrale in Fulda - Archivfoto: O|N / Martin Engel

FULDA Alle Systeme heruntergefahren!

Cyber-Attacke: Lebensmittelhändler Tegut ist Ziel eines Hackerangriffs

26.04.21 - Unbekannte haben einen Cyberangriff auf das IT-Netzwerk des Lebensmittelhändlers Tegut verübt. Sämtliche IT-Netzwerksysteme der Zentrale sind daraufhin gemäß Notfallplan heruntergefahren und vom Netz genommen worden. Hiervon betroffen sind unter anderem die Warenwirtschaftsprogramme, die in der Logistik die Disposition steuern. Dadurch kann es vereinzelt zu Engpässen bei der Warenverfügbarkeit kommen.

Symbolbild: Pixabay

Foto: Tegut

Einer der neuen Teo-Märkte Archivfoto: O|N

Ansonsten gibt es für die Kunden aktuell keine Beeinträchtigungen. Der Tegut-Krisenstab hat die Sicherheitsbehörden informiert und arbeitet mit IT-Experten mit Hochdruck daran, den Normalbetrieb wieder herzustellen. Durch diese Maßnahme wurden auch der E-Mail-Server vom Netz genommen, daher können aktuell keine schriftlichen Anfragen per E-Mail an das Unternehmen gestellt werden.

Über Tegut

Tegut ist ein Handelsunternehmen mit mehr als 280 Lebensmittelmärkten in Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg sowie Göttingen und Mainz. Das Angebot frischer und ökologischer Lebensmittel, regionaler Bezug sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Mitarbeitenden stehen im Fokus des Vollsortimenters. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön