Die Aktionsphase der TNG in Schwalmtal, Grebenhain und Herbstein endet am 30.04.2021. - Symbolbild: Pixabay

REGION VB Noch bis zum 30. April

Endspurt in der TNG-Aktionsphase in Schwalmtal, Grebenhain und Herbstein

29.04.21 - Nur noch bis zum 30. April 2021 können sich die Gemeinden Grebenhain und Schwalmtal sowie die Stadt Herbstein im Vogelsbergkreis für den Ausbau eines reinen Glasfasernetzes der TNG Stadtnetz GmbH (TNG) entscheiden. Somit haben Anwohner:innen dieser Gebiete jetzt noch die Chance, das Eigenheim und die Region mit einem Vorvertrag für einen kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss für die Zukunft aufzurüsten.

TNG baut die Glasfaserleitung direkt bis ins Haus und verzichtet dabei auf die veraltete Kupferleitung, sodass den Bürger:innen in Zukunft eine skalierbare und leistungsstarke Technik mit potenziellen Geschwindigkeiten weit in den Gigabitbereich hinein zur Verfügung steht.

Unter www.tng.de/onlinebestellung können Bürger:innen den kostenlosen Glasfaseranschluss buchen, indem sie ihren Wunschtarif auswählen.

Übersicht der laufenden Aktionsgebiete:

- Die Städte Alsfeld und Kirtorf
- Die Gemeinden Mücke und Hohenroda
- Die Kernstadt Schotten und die Ortsteile Betzenrod, Einartshausen, Eichelsachsen und Götzen.
- Die Kernstadt Schlitz und die Orte Hutzdorf, Hemmen, Hartershausen, Üllershausen, Pfordt, Fraurombach, Willofs und Sandlofs
- Die Orte Bleidenrod, Büßfeld, Schadenbach, Deckenbach und Höingen in der Gemeinde Homberg

Planungsfortschritt in Gemünden und Romrod

Unterdessen läuft die Planung des entstehenden Netzes in Gemünden und Romrod auf Hochtouren. Im Anschluss an die erfolgreichen Aktionsphasen in diesen Gebieten konnten in den letzten Monaten die Feinplanung für den Ausbau weiter vorangetrieben und die Verträge für mehrere sogenannte Ausstiegspunkte finalisiert werden. Damit ist eine leistungsstarke Backbone-Anbindung an das weltweite Netz für das Glasfasernetz im Vogelsbergkreis gesichert.

Daneben werden derzeit bereits bauvorbereitende Tätigkeiten durchgeführt, zu denen auch die Trassenbegehungen und die Standortermittlung der künftigen Netzknotenpunkte (PoP =Point of Presence) gehören. Der Ausbaustart in Gemünden und Romrod ist für den Sommer 2021 geplant. Ein detaillierter Bauzeitenplan wird derzeit erstellt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön